DAX-0,43 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+1,89 %

Motivationsprogramm FiTS Initiative für Fitness ohne Wahn

Nachrichtenquelle: Pressetext (PM)
03.05.2018, 15:00  |  566   |   |   

Mannheim (pts033/03.05.2018/15:00) - Mit der App FiTS hat die vitaliberty GmbH Anfang 2018 ein einzigartiges Motivationsprogramm für mehr Fitness auf den Markt gebracht. Bei der im März mit Jung von Matt/Sports gelaunchten Kampagne # ichfitse geht es darum, ein selbstbewusstes Statement gegen den allgegenwärtigen und fortwährenden Fitnesswahn zu setzen sowie eine Alternative dafür aufzuzeigen. Kernzielgruppe von FiTS sind Menschen wie du und ich, die regelmäßiger Sport treiben wollen oder müssen, aber Schwierigkeiten haben, dies im Alltag umzusetzen.

Sport für jederfrau und jedermann

# ichfitse zeigt Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, welche die gängigen Fitness-Stereotypen und deren oberflächlichen Versprechungen für sich infrage stellen und entlarven. Sechs unterschiedliche Charaktere verkörpern die Kampagne. Egal ob berufstätige Mutter, modebewusstes Mädchen, unternehmenslustiger Student, kurvige Lady, Couch-Potato oder Workaholic - sie alle haben eines gemeinsam: Den Wunsch nach Sport, der auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt, aber nicht Lebensmittelpunkt ist. Damit transportiert # ichfitse den Gedanken der "Trimm Dich"-Bewegung in das 21. Jahrhundert. "Mit mehr als 100.000 Downloads ist FiTS bereits wenige Wochen nach Launch in den Trainingsplänen unserer Zielgruppe angekommen. Das zeigt, dass unsere provokante und performanceorientierte Kampagne nicht nur die richtigen Menschen erreicht, sondern offensichtlich auch zum Sport motiviert", sagt Holger Hansen, verantwortlicher Client Service Director für die Kampagne bei Jung von Matt/SPORTS.

Digitale Kampagne

# ichfitse findet insbesondere in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram statt und wird performanceseitig durch die Digitalagentur netzeffekt unterstützt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Bewegtbildformate, um eine direkte Dialogmöglichkeit für die Community zu schaffen. Dank des Hashtag # ichfitse kann jeder selbst Teil der Kampagne werden und sein Statement zum Sportwahn abgeben.

Über FiTS
FiTS wurde Anfang 2018 - nach zweijähriger Entwicklungszeit in einem 20-köpfigen crossfunktionalen Team - für Android und iOS veröffentlicht. Mithilfe von aktuellen Big Data Technologien, kombiniert mit ausgewählten Methoden der Motivationspsychologie und einer gesunden Portion Humor schafft FiTS eine User Experience, die es leicht(er) macht, langfristig Routinen zu etablieren und nicht den gängigen unrealistischen Fitnesszielen hinterherzurennen. FiTS berücksichtigt die individuellen Barrieren jedes Nutzers, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass er oder sie langfristig dabei bleibt. Je mehr ein Nutzer mit FiTS interagiert, umso besser passt sich das Programm an ihn persönlich an.

"Mit FiTS haben wir ein Motivationsprogramm entwickelt, das den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Nutzers gerecht wird", erklärt Björn Sternsdorf, Head of Product von FiTS. "Wir wollen die Menschen dazu ermutigen, regelmäßig, aber nicht exzessiv Sport zu machen. Denn der Trainingsplan soll an die Motivation und die Barrieren des Nutzers angepasst sein und nicht andersrum." FiTS greift bereits heute auf mehr als 150 Fitnessübungen und auf mehrere tausend Artikel und Tipps zu, um Nutzern individuell und kontextuell motivatorisch unter die Arme greifen zu können. Mehrere europäische Patente spiegeln den Innovationsgrad und das starke wissenschaftliche Fundament von FiTS wider. 100.000 Downloads in den ersten Wochen seit Produktlaunch dokumentieren sowohl den Bedarf als auch das Potential von FiTS für die Zielgruppe.

Weitere Infos zur App sind auf der Website zu finden: https://joinFiTS.com

Über vitaliberty
vitaliberty GmbH ist ein digitales Produkthaus im Herzen von Mannheim. Das vitaliberty-Team verfolgt das Ziel mit innovativen, motivierenden und zielgruppengerechten Produkten im eHealth Sektor, Menschen eine hohe Lebensqualität und Vitalität über die gesamte Lebensspanne zu ermöglichen. Infos: http://www.vitaliberty.de

(Ende)

Aussender: vitaliberty GmbH
Ansprechpartner: Presseteam
Tel.: +49 621 15 02 14 - 14
E-Mail: presse@vitaliberty.de
Website: www.vitaliberty.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180503033 ]

Mehr zum Thema
FacebookBarriere


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel