DAX+0,04 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,38 %

Guyana Goldstrike stellt Update für Goldprojekt Marudi und Explorationsprogramm bereit

Nachrichtenquelle: IRW Press
04.05.2018, 10:41  |  856   |   |   

Guyana Goldstrike stellt Update für Goldprojekt Marudi und Explorationsprogramm bereit

 

Vancouver (Kanada), 3. Mai 2018. Guyana Goldstrike Inc. (TSX-V: GYA, OTC: GYNAF, FSE: 1ZT) („Guyana Goldstrike“ oder das „Unternehmen“) meldet ein Unternehmensupdate für sein Goldprojekt Marudi („Marudi“ oder das „Konzessionsgebiet“) im Goldgürtel Guiana in Guyana (Südamerika).

 

President und CEO Peter Berdusco sagte: „Wir sind stolz auf unsere bisherigen Erfolge, zu denen die strategische Investition von Zijin Fund in Höhe von 3,2 Millionen Kanadischen Dollar und die Mineralressourcenschätzung für die Zone Mazoa Hill zählen. Abgesehen von Mazoa Hill umfasst das Konzessionsgebiet auch eine zweite Goldzone, Marudi North, die einen Kilometer nördlich von Mazoa Hill liegt. Nun, da wir finanziert und aktiv an einem mehrphasigen Explorationsprogramm beteiligt sind, besteht unser primäres Ziel darin, bestehende Ressourcen zu erweitern und weitere mineralisierte Zonen zu entdecken.“

 

Wichtige Höhepunkte

 

Das Unternehmen hat kürzlich folgende Meilensteine erreicht:

 

-          Erstellung eines Berichts über eine Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für die Zone Mazoa Hill, die 259.100 oz Au in der angezeigten Kategorie in 4.428.000 t mit einem Gehalt von 1,8 g/t sowie 86.200 oz Au in der abgeleiteten Kategorie in 1.653.000 t mit einem Gehalt von 1,60 g/t enthält

-          Abschluss einer strategischen Investition mit Zijin Global Fund und Zijin Midas Exploration Fund LLC in Höhe von 3,2 Mio. C$

-          Erstellung interaktiver 3-D-Modelle der älteren Bohrdaten der Zonen Mazoa Hill und Marudi North, die auf der Website des Unternehmens aufgerufen werden können

-          Lizenzgebührenzahlungen für Au durch lokale alluviale Bergbauarbeiten erhalten

-          Beginn von Phase-1-Explorationen eines mehrphasigen Explorationsprogramms

 

Mehrphasige Explorationen

 

-          Zurzeit im Gange, um weitere oz mittels Explorationen in den aktuellen mineralisierten Zonen zu beschreiben und die zusätzlichen 95 % des weitgehend unerforschten Konzessionsgebiets zu erkunden

-          Erweiterung der mineralisierten Gebiete in den Zonen Mazoa Hill und Marudi North

-          Fortsetzung umfassender Grabungen und Probenahmen im gesamten Konzessionsgebiet

-          Durchführung einer geophysikalischen Flugvermessung im gesamten Konzessionsgebiet

-          Bohrziele für das geplante Phase-1-Diamantbohrprogramm

 

Geologie des Konzessionsgebiets

 

Die Goldmineralisierung bei Marudi steht Interpretationen zufolge mit in einer Eisenformation enthaltenen Goldlagerstätten (Iron-Formation-Hosted Gold, das „IFG“) in Zusammenhang, die in anderen kratonischen Grünsteingürteln in allen Teilen der Welt vorkommen. Diese Lagerstätten können umfassend sein und eine lange Lebensdauer der Mine aufweisen. Sie weisen einen starken Zusammenhang zwischen Gold und Eisensulfidmineralen, dem Vorkommen von goldhaltigen Quarzerzgängen und Strukturen, dem Vorkommen von Lagerstätten in strukturell komplexen Terranen sowie dem Fehlen einer Blei- und Zinkanreicherung auf.

 

Zu den Beispielen für bestehende IFG-Lagerstätten zählen die Minen Homestake, Lupin und Musselwhite.

 

Die Mine Homestake befindet sich in South Dakota (USA) und war die größte und tiefste Goldmine Nordamerikas. Sie wies eine gemeldete Produktion von 43,9 Million Unzen Gold auf (Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Homestake_Mine_(South_Dakota)) und war zwischen 1878 und 2001 in Produktion.

 

Die Mine Lupin in Nunavut (Kanada), die nicht mehr in Produktion ist, produzierte etwa drei Millionen Unzen Gold (Quelle: http://www.kinross.com/news-and-investors/news-releases/press-release- ...).

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel