DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Evonik Industries Vorbörslich sehr fest!

08.05.2018, 08:35  |  961   |   |   

Zuletzt markierte Evonik im Bereich von 32,98 Euro seine vorläufig letzten Hochs in Form eines Dreifachtops und drehte anschließend aber nicht unerwartet wieder zur Unterseite ab. Dabei fielen die Kursnotierungen der Aktien zu Beginn dieses Jahres auf die untere Trendkanalbegrenzung um 27,67 Euro. Nach einem Boden in diesem Bereich konnte der Wert in den letzten vier Wochen wieder merklich zulegen und sich im gestrigen Handel erneut und dynamisch über den gleitenden Durchschnitt EMA 200 hinwegsetzen. Das Gesamtgebilde seit Anfang Februar erinnert jedoch sehr stark an eine inverse SKS-Formation und könnte nun den Ausgangspunkt für eine Trendwende innerhalb des bestehenden aber langfristigen Aufwärtstrendkanals bilden.

Aktie vorbörslich MDax-Spitzenreiter

Voraussetzung für ein weiteres Kaufsignal ist nun ein nachhaltiger Tagesschlusskurs oberhalb von mindestens 30,91 Euro. Erst dann steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen weiteren Kurszuwachs zunächst an die Jahreshochs von 32,98 Euro an, darüber sogar an die obere Trendkanalbegrenzung um 34,00 Euro. Genau hierauf können nun spekulative Investoren beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP72V6) setzen und dabei eine maximale Rendite von bis zu 150 Prozent erzielen.

Positiver Wochenschlusskurs steht noch aus

Bei einem direkten Long-Engagement sollte sich eine Verlustbegrenzung noch unterhalb von 29,50 Euro aufhalten. Ein Kursrutsch darunter birgt die Gefahr weitere Abgaben an den Tiefpunkt der rechten Schulter von 29,10 Euro. Gänzlich eintrüben dürfte sich das Chartbild aber erst darunter und sollte anschließend Abgaben auf rund 28,00 Euro bereithalten. Damit würde jedoch auch die mühsam in den letzten Monaten aufgebaute Trendwendeformation Verkäufern zum Opfer fallen.

Evonik Industries (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 30,47 // 30,91 // 31,30 // 32,00 // 32,46 // 32,98 Euro
Unterstützungen: 30,05 // 29,56 // 29,10 // 28,93 // 28,00 // 27,67 Euro

Strategie: Spekulativer Einstieg sofort möglich

Die am Montag an den Tag gelegte Kursstärke direkt vor den Quartalszahlen war schon an sich beeindruckend und eignet sich aufgrund eines sich abzeichnenden Durchbruchs über die blau eingezeichnete Nackenlinie durchaus für einen sofortigen Long-Einstieg. Hierzu können Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PP72V6) setzen und bei Erreichen der oberen Zielkoordinaten eine Rendite von gut 150 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte aber zunächst auf das Niveau von 29,50 Euro beschränkt bleiben.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PP72V6 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,22 - 0,25 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 29,0843 Euro Basiswert: Evonik Industries
KO-Schwelle: 29,0843 Euro akt. Kurs Basiswert: 30,39 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 34,00 Euro
Hebel: 15,99 Kurschance: + 150 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
05.10.18

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.10.18