DAX-0,03 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,11 %
Aktien Wien Schluss: Kursverluste
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Kursverluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.05.2018, 18:18  |  307   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Dienstag mit Kursverlusten geschlossen. Der ATX fiel um 24,98 Punkte oder 0,72 Prozent auf 3459,33 Einheiten. In einem mehrheitlich schwächeren europäischen Börsenumfeld ging es auch am österreichischen Aktienmarkt nach unten. Für Unsicherheit sorgte vor allem die für heute Abend angekündigte Bekanntgabe der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Atomabkommen mit dem Iran. Die USA könnte die Vereinbarung aufkündigen, wird am Markt befürchtet.

Impulse für den Handel lieferte hauptsächlich die Berichtssaison. Schwer unter Druck gerieten die Aktien der AT&S, nachdem der Leiterplattenhersteller seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/18 vorgelegt hatte. Die Titel büßten 8,00 Prozent auf 20,70 Euro ein. Das Unternehmen ist zwar mit einem Nettogewinn von 56,5 Millionen Euro in die Gewinnzone zurückgekehrt, hat aber die von Analysten prognostizierte Umsatzmilliarde mit 991,8 Millionen Euro knapp verfehlt.

Unter Druck gerieten auch die Anteilsscheine der Lenzing mit einem klaren Minus von 3,39 Prozent auf 94,05 Euro. Der Faserhersteller hatte für das erste Quartal 2018 den erwarteten Gewinnrückgang gemeldet. Baader-Bank-Analystin Laura Lopez Pineda sprach in einer ersten Reaktion von "soliden Zahlen", die sogar etwas über den Konsensschätzungen der Analysten gelegen seien.

Deutlich nach oben ging es hingegen für die Aktien der Agrana. Sie stiegen als stärkster Wert im prime market um 2,17 Prozent auf 98,70 Euro, nachdem der Nahrungsmittelkonzern dank einer guten Geschäftsentwicklung im Stärke- und Fruchtsegment einen Gewinnanstieg berichtet hatte. Der Konzerngewinn erhöhte sich im Geschäftsjahr 2017/18 im Vergleich zum Jahr davor um 21 Prozent auf 142,6 Millionen Euro. Der Konzernumsatz stagnierte bei 2,566 Milliarden Euro (+0,2 Prozent). Die Agrana hatte allerdings Mitte April bereits vorläufige Zahlen präsentiert./dkm/bel/APA/tos

Wertpapier
ATX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel