DAX+0,43 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,15 % Öl (Brent)-0,86 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
10.05.2018, 08:30  |  344   |   |   

Ein unverändertes Szenario zeigt der Euro gegenüber dem US-Dollar. An der charttechnischen Konstellation hat sich nichts verändert, der klare Abwärtstrend dominiert. Das Tief lag gestern bei 1,18229, Versuche sich nach oben abzusetzen werden relativ schnell wieder abverkauft.

Damit bleiben die möglichen Kursziele auf der Unterseite bei rund 1,17 und 1,16 bestehen. Signale für eine Erholung des Euro sind im Moment nicht auszumachen. Davon wäre erst bei Schlusskursen von über 1,19, besser noch 1,20 wieder zu sprechen, ein wichtiger Widerstand liegt in Form der 200-Tage-Linie bei 1,1970.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select