DAX+0,43 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+0,15 %

Nvidia Aktie startet mit Kaufsignal

11.05.2018, 13:15  |  1330   |   |   

Im ersten Quartal konnte Nvidia einen Gewinn von 1,24 Mrd. US-Dollar verbuchen und verdoppelte im Vergleich zum Vorjahr seine Einnahmen. Je Anteilsschein legte der Gewinn von 0,79 auf 1,98 US-Dollar zu, vor Sonderausgaben sogar von 0,85 auf 2,05 US-Dollar. Der Umsatz kletterte von 1,94 auf 3,21 Mrd. US-Dollar. Damit wurden die Prognosen der Analysten weit übertroffen. Sie hatten nämlich mit einem Umsatz von lediglich 2,89 Mrd. US-Dollar und einem Gewinn je Schein von 1,46 US-Dollar Gewinn gerechnet. Besonders interessant zeigt sich zudem der Bereich ums Krypto-Mining-Geschäft. Das Geschäft verliert merklich an Dynamik, daher rechnen Experten mit keinen großen Sprüngen mehr in diesem Geschäftsfeld. Für Sie liegt der Fokus von Nvidia nun im Automotiv-Bereich, das auch autonomes Fahren einschließt.

Aktie auf Jahreshoch

Ungeachtet der gestern vorgelegten Geschäftszahlen gelang es dem Wertpapier von Nvidia bereits zur Mitte dieser Woche über die bisherigen Jahreshochs von 254,50 US-Dollar anzusteigen und somit ein frisches Kaufsignal aufzustellen. Die vorgelegten Quartalszahlen vom Donnerstag dürften das Interesse der Marktteilnehmer an der Aktie weiter hochhalten, wodurch sich aus dem vorliegenden Ausbruch nun eine kleine Rally entwickeln könnte und bestens für ein Long-Investment geeignet scheint.

Zukunftsbereiche im Fokus

Ausgehend von einem positiven Wochenausklang bei Nidia oberhalb von 254,50 US-Dollar ist aus Sicht der kommenden Wochen rechnerisch ein Kursanstieg bis rund 300,00 US-Dollar vorstellbar. Genau auf diesen Rallyabschnitt können Investoren beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF52XW) setzen und eine maximale Rendite von 67 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich gemessen am Basiswert jedoch noch unterhalb von 250,00 US-Dollar aufhalten.

Bärische Tendenzen dürften bei dem Wertpapier von Nvidia aber erst unterhalb der 50-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 233,61 US-Dollar aufkommen. Dann könnten sogar noch einmal die Apriltiefs bei 210,30 US-Dollar sowie knapp darunter der gleitende Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis angesteuert werden.

Nvidia (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 260,50 // 264,98 // 270,14 // 275,00 // 281,87 // 289,38 US-Dollar
Unterstützungen: 254,50 // 246,71 // 242,89 // 238,69 // 229,50 // 225,00 US-Dollar

Strategie: Direkter Long-Einstieg zu favorisieren

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF52XW) können Investoren aus dem Stand heraus auf eine Fortsetzung der bisherigen Aufwärtsbewegung bis 300,00 US-Dollar setzen und hierbei eine maximale Rendite von gut 67 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aufgrund möglicher Gewinnmitnahmen jedoch noch unterhalb von 230,00 US-Dollar aufhalten. Wünschenswert wäre hierbei ein klarer Schlusskurs oberhalb der Märzhochs von 254,50 US-Dollar.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF52XW Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 2,37 - 2,42 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 229,07 US-Dollar Basiswert: Nvidia
KO-Schwelle: 229,07 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 260,13 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 300,00 US-Dollar
Hebel: 9,00 Kurschance: + 67 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel