DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-3,20 %
Aktien Osteuropa Schluss: Weiter im Aufwind - Kurssprung in Budapest
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Weiter im Aufwind - Kurssprung in Budapest

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.05.2018, 18:46  |  420   |   |   

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die osteuropäischen Leitindizes haben am Freitag deutlich zugelegt. Allen voran brannte die Börse in Budapest ein wahres Feuerwerk ab. Aber auch die Börsen in Warschau, Prag und Moskau knüpften mit kräftigen Kursgewinnen an ihre positive Tendenz vom Vortag an.

Der Budapester Leitindex Bux stieg kräftig um 2,46 Prozent auf 37 644,06 Punkte. Er profitierte dabei vom deutlichen Anstieg einiger Schwergewichte: Zum Wochenschluss stand die OTP Bank mit überzeugenden Zahlen im Mittelpunkt des Geschehens. Die größte ungarische Bank hatte im ersten Quartal ihr Ergebnis deutlich und über die Erwartungen gesteigert. Dies trieb ihre Aktien um 3,8 Prozent nach oben. Ebenfalls sehr gefragt waren die Anteilscheine des Ölkonzerns Mol mit einem Kursaufschlag von knapp über 3 Prozent.

In Warschau legte der Wig-30 um 1,21 Prozent auf 2686,91 Punkte zu und verbuchte so schon seinen vierten Gewinntag in Folge. Der breiter gefasste Wig stieg um 1,15 Prozent auf 60 784,11 Zähler. In der Gunst der Anleger standen Werte aus den Bereichen Energie und Finanzen weit oben: Die Papiere der Bank Pekao legten um 2,9 Prozent und MBank um 2,1 Prozent. Bei Energa stand ein Anstieg um 2,4 Prozent auf der Kurstafel. Die Titel des Ölunternehmens PKN Orlen kletterten um 1,9 Prozent.

Auch der Prager PX ging mit einem Plus von 0,98 Prozent sehr fest aus dem Handel - bei am Ende 1107,12 Punkten. Im Blickfeld standen starke Daten vom tschechischen Arbeitsmarkt. Unter den Schwergewichten verbuchten das Energieunternehmen CEZ sowie Erste Group und Komercni Banka aus dem Finanzsektor mit Anstiegen von jeweils etwas mehr als 1 Prozent einen klar positiven Tag. Die Titel des Branchenkollegen Moneta Money Moneyfielen jedoch um 0,39 Prozent.

Der russische RTS Index knüpfte mit einem Aufschlag von 1,22 Prozent an seine kräftigen Vortagsgewinne an. Er ging in Moskau bei 1193,98 Punkten aus dem Handel./tih/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel