DAX+0,37 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-0,79 %

Kurssprung Aumann-Calls mit 48%-Chance bei Fortsetzung der Rally

Gastautor: Walter Kozubek
15.05.2018, 11:06  |  454   |   |   

Wenn die Aumann-Aktie den Höhenflug der vergangenen Tage fortsetzen kann, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte rentieren.

Mit einem Kursanstieg von nahezu 10 Prozent innerhalb der vergangenen Woche befindet sich die  Aumann-Aktie (ISIN: DE000A2DAM03) im Spitzenfeld der im TecDAX-Index gelisteten Wert für diesen Zeitraum. Nach der Veröffentlichung der starken Quartalszahlen legte die Aktie des Maschinenbauers, der von der zunehmenden Elektromobilität profitiert, gestern zeitweise um 5 Prozent zu. In der neuesten Analyse der Privatbank Berenberg wird die Aumann-Aktie mit einem Kursziel von 70 Euro zum Kauf empfohlen.

Wenn die Aumann-Aktie ihren aktuellen Aufwärtstrend in den nächsten Wochen zumindest auf 65 Euro ausweiten kann, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 60 Euro 

Der HVB-Call-Optionsschein auf die Aumann-Aktie mit Basispreis bei 60 Euro, Bewertungstag 19.9.18, BV 0,1, ISIN: DE000HX1GE17, wurde beim Aktienkurs von 59,65 Euro mit 0,65 – 0,67 Euro gehandelt.

Kann die Aumann-Aktie im Verlauf des nächsten Monats wieder auf 65 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,99 Euro (+48 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 50,8952 Euro  

Der DZ Bank-Open End Turbo-Call auf die Aumann-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 50,8952 Euro,  BV 0,1, ISIN: DE000DD8AQH5, wurde beim Aktienkurs von 59,65 Euro mit 1,11 – 1,18 Euro taxiert.

Kann die Aumann-Aktie ihre Aufwärtsbewegung in naher Zukunft auf 65 Euro ausbauen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,41 Euro (+19 Prozent) erhöhen.

Faktor Long-Zertifikat mit Hebel 5  

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem Kursanstieg der Aumann-Aktie profitieren möchte, könnte ein Investment in Faktor Long-Zertifikate ins Auge fassen.

Das Morgan Stanley Faktor-Long-Zertifikat mit ISIN: DE000MF4X0M2, bildet die Kursbewegungen der Aumann-Aktie mit 5-facher Hebelwirkung ab.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aumann-Aktien oder von Hebelprodukten auf Aumann-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Leadtitel: Aumann-Calls

Subtitel:

Mit einem Kursanstieg von nahezu 10 Prozent innerhalb der vergangenen Woche befindet sich die Aumann-Aktie (ISIN: DE000A2DAM03) im Spitzenfeld der im TecDAX-Index gelisteten Wert für diesen Zeitraum. Nach der Veröffentlichung der starken Quartalszahlen legte die Aktie des Maschinenbauers, der von der zunehmenden Elektromobilität profitiert, gestern zeitweise um 5 Prozent zu. In der neuesten Analyse der Privatbank Berenberg wird die Aumann-Aktie mit einem Kursziel von 70 Euro zum Kauf empfohlen.

Wenn die Aumann-Aktie ihren aktuellen Aufwärtstrend in den nächsten Wochen zumindest auf 65 Euro ausweiten kann, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 60Euro

Der HVB-Call-Optionsschein auf die Aumann-Aktie mit Basispreis bei 60 Euro, Bewertungstag 19.9.18, BV 0,1, ISIN: DE000HX1GE17, wurde beim Aktienkurs von 59,65 Euro mit 0,65 – 0,67 Euro gehandelt.

Kann die Aumann-Aktie im Verlauf des nächsten Monats wieder auf 65 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,99 Euro (+48 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 50,8952 Euro

Der DZ Bank-Open End Turbo-Call auf die Aumann-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 50,8952 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000DD8AQH5, wurde beim Aktienkurs von 59,65 Euro mit 1,11 – 1,18 Euro taxiert.

Kann die Aumann-Aktie ihre Aufwärtsbewegung in naher Zukunft auf 65 Euro ausbauen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,41 Euro (+19 Prozent) erhöhen.

Faktor Long-Zertifikat mit Hebel 5

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem Kursanstieg der Aumann-Aktie profitieren möchte, könnte ein Investment in Faktor Long-Zertifikate ins Auge fassen.

Das Morgan Stanley Faktor-Long-Zertifikat mit ISIN: DE000MF4X0M2, bildet die Kursbewegungen der Aumann-Aktie mit 5-facher Hebelwirkung ab.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aumann-Aktien oder von Hebelprodukten auf Aumann-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel