Anleihen-Barometer 4 Sterne für Solaranleihe (A19MFH) der Photon Energy N.V.

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
15.05.2018, 12:54  |  2252   |   |   


Hohe Bewertung für Solaranleihe! In ihrem aktuellen KFM-Barometer vergeben die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG 4 von 5 möglichen Sternen für die 7,75%-Anleihe 2017/22 der Photon Energy N.V. (A19MFH).

Zur Begründung der KFM: Die Photon Energy B.V. habe in den letzten Jahren die Erträge kontinuierlich steigern können und verfüge für die kommenden Jahre über eine gute Ausgangsbasis für weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum. Die Zusammenarbeit mit der Canadian Solar unterstütze die international ausgerichteten Aktivitäten der Photon Energy. Die Anleihe sei zudem mit umfangreichen Covenants ausgestattet. Aufgrund der genannten Faktoren in Verbindung mit der attraktiven Rendite auf Endfälligkeit in Höhe von 7,88% p.a. (Kurs von 100,32% am 14.05.2018) sei die Anleihe daher „attraktiv“ und erhalte 4 Sternen.

Photon Energy-Anleihe 2017/22

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2017 emittierte Anleihe der Photon Energy B.V. ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 26.10.2022. Die Zinsen werden vierteljährlich am 27.01., am 27.04., am 27.07. und am 27.10. eines Jahres bezahlt. Die Anleihen stehen gleichrangig zu gegenwärtigen und künftigen unbesicherten Forderungen. Die Anleihe wird mit einer Stückelung von 1.000 Euro an den Börsenplätzen Frankfurt, Hamburg, Berlin und München gehandelt.

Anleihebedingungen: Die Anleihemittel dienten der Refinanzierung der im März 2018 fälligen Anleihe und der Finanzierung weiterer Investitionen in Photovoltaikanlagen. Die Anleihe ist mit umfangreichen Covenants ausgestattet. So darf in den ersten zwei Jahren keine Dividende ausgezahlt werden. In den Folgejahren ist die Dividendenzahlung auf maximal 50% beschränkt. Die Konzerneigenkapitalquote muss mindestens 25% betragen. Die Anleihe ist zudem mit einer Negativverpflichtung ausgestattet. Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen nicht vorgesehen.

Kennzehlen und Ausblick

Zum 31.12.2017 lag die Eigenkapitalquote bei rund 29%, das Verhältnis der Gesamtverbindlichkeiten zu Jahresüberschuss vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen bei einem Faktor von 6,1 und die errechnete Kapitaldienstdeckung aus dem Verhältnis von EBIT zu Zinsen bei 1,9. Die Photon Energy erfüllt damit die empfohlenen Kennziffernmaße des Best Practice Guide und wird diese plangemäß in den kommenden Jahren kontinuierlich verbessern.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroZinsenAnleihenTwitterFacebook


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel