DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

Akku mögliche Ursache für Brand bei tödlichem Tessiner Tesla-Unfall

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
15.05.2018, 13:30  |  182   |   

Bellinzona TI (awp/sda/awp international) - Bei einem Unfall mit seinem Tesla -Elektroauto ist ein 48-jähriger Deutscher in der Schweiz in seinem Auto verbrannt. Die Feuerwehr im Kanton Tessin teilte zunächst auf Facebook mit, die Batterien des Fahrzeugs könnten den Brand beschleunigt haben. Stunden später löschte sie diese Mitteilung wieder.

Der 48-jährige Fahrer war mit seinem Wagen am Auffahrtsnachmittag vor dem Nordportal des ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von awp Finanznachrichten



Disclaimer