DAX-0,19 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,61 % Öl (Brent)+1,10 %

Plusvisionen-Analyse ThyssenKrupp Aktie // Ordentliches Plus, aber höhere Erwartungen

Gastautor: Wolfgang Raum
15.05.2018, 16:42  |  305   |   |   

ThyssenKrupp konnte die Markterwartungen im vergangenen Quartal nicht erfüllen, daher geht die Aktie auf Talfahrt.

Vor allem beim operativen Ergebnis, dem bereinigten Ebit, lag ThyssenKrupp  (750000) im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 (per 30. September) unter den Analysten-Erwartungen. Denn der Stahlkonzern erreichte hier zwar ein ordentliches Plus von rund 25 Prozent auf ziemlich genau 500 Millionen Euro, aber die Schätzungen lagen über dieser runden Zahl. Demgegenüber hatte der Markt bereits damit gerechnet, dass sich das Umsatzwachstum in engen Grenzen hält. So stellt das Plus von einem Prozent auf 10,75 Milliarden Euro keine Überraschung dar. Dass dabei der starke Euro auch bei den Essenern die Entwicklung bremste, muss kaum erwähnt werden, da das bei allen Unternehmen, die bereits berichtet hatten, der Fall war. Währungsbereinigt lag das Plus bei fünf Prozent.

Belastet haben aber auch höhere Materialkosten im Industriegütergeschäft. Demgegenüber entwickelte sich der Stahlbereich erfreulich positiv. In Summe führte das Zahlenwerk aber zu recht kräftigen Kursverlusten....weiter geht es direkt auf Plusvisionen [hier klicken].

 

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

ThyssenKrupp-Aktie (Tageschart): Pullback zur Ausbruchslinie?

Thyssenkrupp, Aktie, Chart


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors