DAX-0,67 % EUR/USD-0,38 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,69 %

Haushalt Weidel greift Bundesregierung in Haushaltsdebatte scharf an

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
16.05.2018, 09:13  |  1586   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat die Bundesregierung in der Haushaltsdebatte scharf angegriffen. Pünktlich zur Vorstellung des Haushaltes beginne das "Tarnen und Täuschen", sagte Weidel am Mittwoch im Bundestag zur Eröffnung der Debatte über den Haushalt des Kanzleramtes. "Sie reden von einer schwarzen Null, doch in Wahrheit sitzen die Steuerzahler auf einem gewaltigen Schuldenberg, den die künftigen Generationen erben werden", warf sie der Bundesregierung vor.

"Dennoch binden uns die jeweiligen Finanzminister, wie gestern auch Olaf Scholz, Jahr für Jahr einen Bären auf." Im Bundeshaushalt würden schlicht nicht alle Ausgaben ausgeführt, so Weidel. Die AfD-Fraktionschefin forderte unter anderem einen "schonungslosen Kassensturz" und "echte Steuergerechtigkeit". Bei der Generalaussprache zum Kanzleretat kommt es traditionell zum Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition. Dabei geht es üblicherweise nicht nur um den Bundeshaushalt, sondern um die gesamte Bundespolitik. Als größte Oppositionsfraktion hatte die AfD am Mittwoch als erste Fraktion das Rederecht. Merkel wird sich im Anschluss an Weidels Ausführungen selbst äußern. Dabei geht es üblicherweise nicht nur um den Bundeshaushalt, sondern um die gesamte Bundespolitik.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ach jeh... jetzt kommt wieder die linke Verschwörungstheorie... mimimi... wenn einem sonst nichts einfällt, das geht immer ;)

Dabei ist es doch so viel einfacher. Sehen wir es uns einmal an:

1. Irgend einen Scheiß raushauen, der so halbwegs zur Thematik passt. Übertreiben, verallgemeinern, diffamieren, den Sachverhalt zurecht biegen, Signalwörter verwenden... lauter schöne Sachen eben.

2. Abstreiten, je was gesagt zu haben.

3. Falls 2 nicht funktioniert, behaupten, falsch verstanden worden zu sein... oder gerne auch mal von der Maus abrutschen. Der Klassiker :)

Ergebnis: 10% bemerken den fehlenden oder falschen Inhalt der Aussage, 90% nicht... Ziel erreicht.

Deswegen sag ich's gleich nochmal:
Alice Weidel tritt als homosexueller Steuerflüchtling und Kleinkriminelle (Stichwort: Schwarzarbeit) deutsche Tugenden mit ihren ungewaschenen Füßen und sollte mit Grundgesetzbüchern bis zur Lethalität beworfen werden.

Der praktizierende Rechtspopulist muss sich jetzt fragen, warum ihm diese Systematik so seltsam vertraut vorkommt.
Hallo Tormenta, da gebe ich Dir recht. Mittlerweile versucht sich die linke Meinungsdiktatur mit Räuberpistolen interessant zu machen ...
@ohnes44 Woher weißt du das mein linker Antii Deutscher ?

Unsere Deutschland liebende Alice soll nur teilweise ihre Steuern in der Schweiz zahlen , weil sie auch nur zeitweise der Partnerschaft wegen dort lebtt ......und jetzt ?

Im Gegensatz zu dir und wie du es rückblickend in Postings geschildert hast ,steht Alice zu unseren Werten , unserer Kultur , Identität und Traditionen .

Sie steht für unser Land ein und bekämpft die Gesetzesbrüche , die Auslöschung des deutschen Volkes als Nation und verlogene Politik der finsteren Elite.

Zahlst du deine Steuern schon in Nord Korea ?
So lange Alice ihre Beiträge im Steuerwunderland der Schweiz entrichtet, hat sie in puncto Steuergerechtigkeit gefälligt die Klappe zu halten! Unfassbar!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel