DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %

Crowdinvesting NDI AG schließt Crowd-Finanzierungsrunde mit Maximalvolumen ab

Anzeige
Gastautor: Tamo Zwinge
16.05.2018, 17:16  |  448   |   

Auf der Crowdinvesting-Plattform Companisto wurde erneut eine große Investitionsrunde abgeschlossen. Das patentierte REPLICATE® System der Natural Dental Implants Aktiengesellschaft (NDI AG) ist eine Lösung zur Versorgung einer Zahnlücke nach einer Zahnentfernung mit einem vollständig individuell gefertigten Zahnersatz. Die Versorgung mit dem REPLICATE® Zahn ist für den Patienten einfacher, schonender, schneller und spart Geld. Diese Idee überzeugte die Investoren auf Companisto. Das im Crowdinvesting maximale Kapitalvolumen von 2,5 Millionen Euro wurde voll ausgeschöpft.
 

Gut aufgestellte Investorenbasis mit namhaften Co-Investoren
 

Bei der NDI AG sind neben den Crowdinvestoren von Companisto weitere bekannte Investoren mit dabei. HTGF, BB Biotech Ventures, GUB und IBB Beteiligungsgesellschaft haben bislang 7,7 Mio. Euro in die NDI AG investiert. Die Investitionsbank Berlin hat zur Finanzierung des Geschäftsaufbaus mit einem Darlehen im Rahmen des ProFIT-Programms von 890.000 Euro beigetragen. In der jetzt abgeschlossenen Finanzierungsrunde investierte GUB erneut eine Million Euro als Co-Investment, zusätzlich zu den 2,5 Millionen Euro durch die Crowdinvestoren von Companisto.
 

NDI AG strebt nach dem Crowdinvesting den Börsengang an
 

Eine Besonderheit zeichnete sich schon während der aktuellen Investitionsrunde auf Companisto ab. Die Natural Dental Implants AG hat einen Vertrag mit der EnterNEXT über die Vorbereitung und organisatorische Begleitung eines Börsengangs an der Euronext abgeschlossen. Obwohl derzeit noch verschiedene Möglichkeiten für die Anschlussfinanzierung verfolgt werden, geht die NDI AG mit dem Vertragsabschluss einen kräftigen Schritt in Richtung IPO.

Rüdger Rubbert, Vorstand der NDI AG, sagt dazu: „Ein Börsengang ist der Königsweg für einen Exit und krönt jede technologie-orientierte Unternehmensgründung. Für die NDI AG wäre das ein herausragender Meilenstein.“ Das Crowdinvesting sei bereits der Probelauf für den Börsengang gewesen, so Rubbert weiter. „Unsere äußerst erfolgreiche Companisto-Kampagne hat gezeigt, dass unser Produkt und unsere Geschäftsentwicklung überzeugen und ein sehr großes Interesse von Privatanlegern existiert. Dies ist natürlich eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Börsengang. Auch Dank der Crowdinvestoren von Companisto wird ein IPO der NDI AG wahrscheinlicher“.

Auch für Companisto ist der mögliche Börsengang eine tolle Nachricht. „Hier deutet sich eine echte Erfolgsgeschichte mit einer deutlich steigenden Unternehmensbewertung für die Investoren auf unserer Plattform an“, sagt Tamo Zwinge, Gründer und Geschäftsführer von Companisto. Nach Abschluss der Finanzierungsrunde für die NDI AG kann auf Companisto zurzeit in sieben weitere Startups investiert werden.
 

Erfahren Sie mehr zum Thema Crowdfunding, Crowdinvesting und zu unterschiedlichen Anlagestrategien in der Companisto Investoren-Akademie und dem Companisto Blog.

Disclaimer

Gastautor

Tamo Zwinge
Gründer & Geschäftsführer, Companisto

Tamo Zwinge leitet seit Juni 2012 als Gründer und Geschäftsführer die Crowdinvesting-Plattform Companisto, auf der Startups eine Schwarmfinanzierung von Mikroinvestoren, den sogenannten Companisten, erhalten können. Er arbeitete zuvor mehrere Jahre als Jurist bei CMS Hasche Sigle, einer der führenden wirtschaftsberatenden Anwaltssozietäten in Deutschland. Dort betreute er große Unternehmen in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Unternehmenstransaktionen und Private Clients. Aufgrund dieser Kompetenzen verantwortet Tamo Zwinge im Besonderen die rechtliche Ausgestaltung von Companisto und die stetige Optimierung des Companisto-Modells auf Anschlussfinanzierungen durch Venture Capital-Gesellschaften.

RSS-Feed Tamo Zwinge