DAX+1,79 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,20 % Öl (Brent)+1,00 %

Plusvisionen-Analyse Weng Fine Art - Spannendes Kunst-Investment

Gastautor: Thomas Schumm
17.05.2018, 19:17  |  619   |   |   

Weng Fine Art wieder an der Börse. Mit der Expansion ins E-Commerce-Geschäft hat sich der Kunsthändler entschlossen an die Börse zurückzukehren.

Weng Fine Art ist seit heute an der Börse München notiert. Bereits zwischen 2012 und 2016 war Weng Fine Art, 1994 gegründet, an der Börse Frankfurt notiert. Mit der erfolgreichen Expansion in das E-Commerce-Geschäft mit Editionen zeitgenössischer Künstler wie Jeff Koons, Damien Hirst, Alex Katz oder Gerhard Richter hat sich das Unternehmen jetzt entschlossen, an die Börse zurückzukehren, mit einer durchaus attraktiven Bewertung. Die Aktie des Kunsthändlers ist ein spannender Spezialwert - mit Indikatorfunktion. Mehr dazu hier.

 


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.
Wertpapier
WENG FINE ART


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.10.18