DAX+0,12 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+1,12 %

goldinvest.de MGX Minerals erhält renommierte Auszeichnung von S&P Global Platts

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
18.05.2018, 13:44  |  922   |   

Das dürfte den Bekanntheitsgrad von MGX Minerals (CSE XMG / Frankfurt 1MG) deutlich erhöhen! Die kanadische Lithiumgesellschaft erhielt gestern in London anlässlich der 2018 S&P Global Platts Global Metals Awards vor internationalem Publikum und zahlreichen Pressevertretern den Preis in der Kategorie „Base and Specialty Metals Industry Leadership Award“!

S&P Global Platts (https://www.platts.com/), ein weltweit führenden Datenanbieter in den Sektoren Energie, Metalle und Rohstoffe, verleiht jedes Jahr Preise für herausragende Leistungen an Unternehmen in fünfzehn Kategorien, die den gesamten Stahl-, Metall- und Bergbausektor abdecken.

Und da laut Martin Fraenkel, President von S&P Global Platts bei den diesjährigen Gewinnern die Technologie eine zunehmend wichtige Rolle spielte und Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette entstand, wobei Umwelt und Effizienz im Vordergrund standen, passt die Auszeichnung für MGX Minerals ins Bild.

Die Begründung der unabhängigen Jury, MGX Minerals als Gewinner der Kategorie "Industry Leadership Award – Base & Specialty Metals" auszuzeichnen:

MGX Minerals wurde dieses Jahr zum Finalisten in 2 Kategorien der Global Metals Awards nominiert: Industrieführerschaft ("Industry Leadership") und Durchbruchslösung des Jahres ("Breakthrough Solution of the Year"). Die Preisrichter überzeugte "die Innovation, und zwar sowohl das Konzept als auch die Technologie selber", sowie dem zweigleisigen Geschäftsmodell; indem die Lithium-Extraktion mit der Abwasseraufbereitung kombiniert wird, stieg MGX führend an die Spitze aller Spezialmetall-Kandidaten auf.

“Technologie ist der Kern des Geschäftsumfelds" bei MGX Minerals. Sein patentiertes [und zum Patent angemeldetes] Petrolithium-Verfahren konzentriert Lithium und andere Minerale aus dem im Überfluss vorhandenen Abwasser, das von der Öl- und Gasproduktion begleitet wird. Anstatt diese Abwasser-Sole zu lagern oder sie zurück in den Untergrund zu pumpen, säubert MGX die Sole und separiert die wertvollen Mineralen mithilfe von Nanotechnologie. Die Preisrichter bewunderten die "nachhaltigen Produktionspraktiken" des Unternehmens, "die nach eigenen Aussagen schneller, kosteneffektiver und umweltfreundlicher als konventionelle Lithium-Extraktionsmethoden wie Sonnen-Verdunstung sind".

Der Jury gefiel die "Fähigkeit des Unternehmens, ohne großes Vorabkapital zu wachsen und Erfolg zu haben". MGX ist Partnerschaften mit Öl- und Gasunternehmen eingegangen, um ihre existierende Infrastruktur als Zugang zu Sole zu nutzen und einen Cashflow aus Abwasser-Handlingdienstleistungen zu erwirtschaften. Das Arrangement ermöglicht es Öl- und Gasproduzenten, Sole in Geld umzuwandeln [bzw. Sole zu monetarisieren]; wie es MGX selbst beschreibt: "Die alte Energie partizipiert in der neuen Energiewirtschaft".

MGX Minerals hat – unter anderem – ein Verfahren entwickelt, aus dem Abwasser der Erdölproduktion Lithium (und andere Metalle) zu gewinnen. Und zwar wesentlich schneller als die Produktion aus Sole sonst möglich ist. Das Unternehmen steht kurz davon, berichteten die Analysten von Rockstone Research kürzlich, gleich vier solcher „Petrolithium-„ und Wasseraufbereitungsanlagen in Betrieb zu nehmen.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST
 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der MGX Minerals halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH besitzt keine Aktien der MGX Minerals und beabsichtigt auch in absehbarer Zukunft keine Aktien der MGX Minerals zu erwerben. Die GOLDINVEST Consulting GmbH wird von einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (MGX Minerals) steht, entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Dies ist ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Wertpapier
MGX Minerals


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel