DAX-0,29 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,79 % Öl (Brent)+1,25 %

Bienenexperte Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
20.05.2018, 16:42  |  1596   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Honigbienen sind nach den Worten des Bienenexperten Thomas Radetzki für Wildpflanzen unverzichtbar. "Die Bienen haben einen Stellenwert von 70 Milliarden Euro weltweit für die Ernährung, in Deutschland ungefähr zwei Milliarden Euro", sagte der Imker und Gründer der Aurelia-Stiftung am Sonntag im Deutschlandfunk. Dabei gehe es aber nur um die ökonomisch genutzten Früchte.

"Die unverzichtbare Stellung der Honigbienen und eben auch der solitär Lebenden müssen wir auch bei den Wildpflanzen sehen", sagte Radetzki. "Das wird nicht kalkuliert ökonomisch, denn die sind diejenigen, die unsere Landschaft ausmachen." Die Bestäubung der Wildpflanzen werde benötigt, damit Vögel, Reptilien und Kleinsäuger sich auch ernähren können. "Ohne Blütenbestäubung gibt es keine gesunden Lebensräume - das ist unverzichtbar", sagte der Experte. Auch die Menschheit könne sich ohne gesunde Landschaften nicht ernähren.


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Auch die Menschheit könne sich ohne gesunde Landschaften nicht ernähren!Was ist "die Menschheit"?Die,zur Zeit. ca.7,5 Milliarden,2beinigen Heuschrecken,welche schon von 2stelligen milliardenzahlen ihrer Spezies träumen!Höher,schneller,weiter und Wachstum,Wohlstand,Selbsterfüllung für Alle?Alles schon mal dagewesen!Wenn dieser verdammte?Meteorit nicht gekommen wäre!So aber konnte sich der Planet der Affen etablieren,der zu seiner Selbstzerstörung keinen externen Meteoren braucht.Es geht voran!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel