DAX+0,69 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,08 %

Marapharm Ventures Inc. meldet Closing der überzeichneten Finanzierung mit einem Erlös von $ 4,5 Millionen

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.05.2018, 10:36  |  2828   |   |   

Marapharm Ventures Inc. meldet Closing der überzeichneten Finanzierung mit einem Erlös von $ 4,5 Millionen

 

21. Mai 2018, Kelowna, BC, Marapharm Ventures Inc. (CSE: MDM) (OTCQX: MRPHF) (FSE: 2M0) (Marapharm” oder das Unternehmen”) freut sich, bekannt zu geben, dass die nicht über einen Makler vermittelte Privatplatzierung von Einheiten für einen erwarteten Bruttoerlös in Höhe von $ 4.000.000, die in der Pressemitteilung vom 17. Mai 2018 angekündigt wurde, überzeichnet war und mit einem Bruttoerlös von insgesamt $ 4.500.000 abgeschlossen wurde.

 

In der nicht über einen Makler vermittelten Privatplatzierung von 7.500.000 Einheiten (Einheiten”) zu einem Preis von CDN $ 0,60 pro Einheit (das Emissionsangebot”) bestand eine Einheit aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Stammaktie) und einem halben Warrant zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens (jeder ganze Warrant ist ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von $ 0,70 während eines Zeitraums von zwölf Monaten ab dem Ausgabedatum des Warrants.

 

Gemäß den Bestimmungen der Warrants kann das Ablaufdatum der Warrants vorgezogen werden, falls der Schlusskurs, zu dem die Stammaktien gehandelt werden, an fünf aufeinanderfolgenden Handelstagen mehr als $ 0,85 beträgt. Alle Warrants, die nach dem vorgezogenen Ablaufdatum nicht ausgeübt wurden, verfallen.

 

Der Nettoerlös, der mit dem Emissionsangebot erzielt wurde, soll für (i) die Weiterentwicklung des Projekts des Unternehmens in Las Vegas, (ii) die Weiterentwicklung des Projekts des Unternehmens im Bundesstaat Washington, (iii) die Weiterentwicklung der Projekte des Unternehmens in Kalifornien und für allgemeine betriebliche Zwecke verwendet werden. Die im Rahmen des nicht über einen Makler vermittelten Emissionsangebots ausgegebenen Stammaktien und Warrants unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten. Im Zusammenhang mit diesem nicht über einen Makler vermittelten Emissionsangebot wird keine Vermittlungsgebühr gezahlt.

 

Die Aufnahme der Produktion in unseren neu errichteten Anlagen in Nevada wird nur noch einige Wochen dauern. Das Jahr 2018 wird das erste Einnahmen generierende Jahr für das Unternehmen sein; wir sehen unserer Zukunft mit Zuversicht entgegen und freuen uns außerordentlich über das Erreichen dieser wichtigen Meilensteine.” (Linda Sampson, CEO)

 

ÜBER MARAPHARM VENTURES INC.

 

www.marapharm.com

 

Marapharm ist ein an der Canadian Stock Exchange notiertes Unternehmen, das seit 2014 auf die Produktion von Cannabis für medizinische Zwecke und Genusszwecke spezialisiert ist. Marapharm ist schnell gewachsen und umfasst nunmehr auch Aufzucht-, Produktions- und Abgabestandorte in den wichtigen nordamerikanischen Bundesstaaten Washington, Nevada und Kalifornien. Das Unternehmen sucht außerdem nach Expansionsmöglichkeiten in allen Teilen der Welt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

www.marapharm.com oder Frau Linda Sampson, CEO, Tel. 778-583-4476 bzw. info@marapharm.com

 

SOZIALE MEDIEN:

Facebook: facebook.com/marapharm Twitter: twitter.com/marapharm Web: marapharm.tv

 

BÖRSEN:

Die Aktien von Marapharm notieren in Kanada unter dem Börsenkürzel „MDM“ an der CSE, in den USA unter dem Börsenkürzel „MRPHF“ an der OTCQX sowie in Europa unter dem Börsenkürzel „2M0“ an der Frankfurter Börse. Die Aktien von Marapharm werden auch an anderen renommierten europäischen Marktplätzen wie etwa Stuttgart, Tradegate, L & S, Quotnx, Düsseldorf, München und Berlin gehandelt

 

Weder CSE noch FWB oder OTCQX® haben den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt bzw. abgelehnt. Weder CSE, noch FWB oder OTCQX® übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

ENGAGEMENT IN DER MARIHUANABRANCHE:

Die guten Beziehungen zu an der kanadischen Börse (CSE) notierten Unternehmen bleiben aufrecht, solange diese die von den Regulierungsbehörden verlangten Auskünfte erteilen und die anwendbaren Lizenzierungsanforderungen sowie die rechtlichen Bestimmungen erfüllen, die in dem Bundesstaat, in dem sie tätig sind, anwendbar sind.

 

Marapharm besitzt Marihuanalizenzen in Kalifornien und Nevada.  Marihuana wurde in beiden Bundesstaaten legalisiert, ist gemäß der US-Bundesgesetzgebung jedoch weiterhin illegal, auch wenn die Vollstreckung der US-Bundesgesetzgebung gegen Marihuana im Wandel begriffen ist. Aktionäre und Investoren müssen sich dessen bewusst sein, dass negative Vollstreckungsaktionen Auswirkungen auf ihre Investitionen haben könnten und dass die Fähigkeit von Marapharm, Zugang zu privatem und öffentlichem Kapital für die Fortsetzung der laufenden Betriebe zu erhalten, betroffen oder nicht mehr gegeben sein könnte Marapharm führt seine Geschäfte gemäß der staatlichen Gesetzgebung und im Einklang mit den Lizenzierungsanforderungen durch.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel