DAX+1,20 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+1,19 %

100-Prozent-Chance mit Lufthansa

24.05.2018, 10:15  |  662   |   |   

Viel Gegenwind muss derzeit die Aktie der Lufthansa hinnehmen. Die Marktanteile am Himmel sind umkämpft, nicht zuletzt deshalb gab die Kranich-Fluglinie vor wenigen Tagen bekannt, auf der Langstrecke wie bereits einige Konkurrenten auch Tickets anzubieten, die das Aufgeben von Gepäck nicht beinhalten. Belastet werden Airline-Aktien zudem vom gestiegenen Ölpreis. Der Preis für ein Fass der Nordsee-Sorte Brent Crude stieg vor allem aufgrund geopolitischer Gründe seit Anfang April um rund 20 Prozent bis über 80 US-Dollar. Für die Fluggesellschaften könnte der steigende Ölpreis zu einer nachhaltigen Belastung werden. Deshalb kam die Meldung, dass die italienische Regierung den Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Alitalia stoppen wolle, einmal mehr zur Unzeit. Zuletzt hatte sich unter anderem die Lufthansa für Teile des Unternehmens interessiert, wodurch die Marktbereinigung am Himmel vorangetrieben worden wäre.

Abwärtstrend

Fliegt Alitalia weiter, steht ein weiterer Konkurrent auf dem Rollfeld. Seit Jahresanfang befindet sich eine der erfolgreichsten Aktien des letzten Jahres bereits im Sinkflug. Nach einem Hoch bei 31,26 Euro lässt sich ein Abwärtstrendkanal darstellen, der sich aktuell zwischen 21,70 und 25,80 Euro beschreiben lässt. Nachdem die Aktie bereits Ende März mit dem vorherigen Aufwärtstrend gebrochen hatte, befinden sich die Notierungen seit Ende April zudem unter der langfristig orientierten 200-Tage-Linie, die derzeit bei 26,17 Euro verläuft. In dieser Woche bewegte sich die Aktie nach einem kurzen Aufbäumen bis 25,54 Euro erneut nach unten und hält sich derzeit mit Mühe über 24 Euro. Nach unten könnte der eingangs genannte Abwärtstrend maßgeblich sein und auf weitere Sicht die Aktie zurück bis 19 Euro führen, wo die Notierungen zuletzt Mitte letzten Jahres standen.

Lufthansa (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 25,54 // 25,80 // 26,17 // 31,26
Unterstützungen: 23,96 // 23,69 // 21,23 // 21,70

Mit einem Open End Turbo Short (WKN DS1D3A) können risikofreudige Anleger, die von einer fallenden Lufthansa-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 5,2 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 19,9 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier über dem im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert bei 25,20 Euro platziert werden. Im Open End Turbo Short ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 0,38 Euro. Ein Kursziel könnte sich um 19 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 4 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: DS1D3A Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,47 – 0,50 Euro Emittent: Deutsche Bank
Basispreis: 28,885 Euro Basiswert: Lufthansa
KO-Schwelle: 28,885 Euro akt. Kurs Basiswert: 24,18 Euro
Laufzeit: Open end Kursziel: 1,00 Euro
Hebel: 5,2 Kurschance: + 100 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt

Trends-Update: Nordex

Unsere bereits Anfang April vorgestellte Idee, mit der WKN US0D7M auf eine steigende Nordex-Aktie zu setzen, erhöhte ihren Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Long notiert zur Stunde an der Börse Frankfurt zum Geldkurs von 0,61 Euro und liegt mit 74 Prozent im Plus. Nachdem die Aktie nach einem ersten Anstieg bis zur 200-Tage-Linie noch einmal zur Unterstützung um 8,80 Euro zurückgekehrt war, stieg sie nun deutlich an und erreichte erneut den zweistelligen Bereich mit einem Hoch bei 11,09 Euro. Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung einer steigenden Nordex-Aktie in der spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann den risikobegrenzenden Stoppkurs im Basiswert auf 10,20 Euro nachziehen. Im Mini Future Long ergibt sich ein neuer Stoppkurs bei 0,56 Euro, so dass ein Gewinn von mehr als 60 Prozent abgesichert werden kann.

Nordex (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 10,95 // 11,09 // 11,70
Unterstützungen: 10,41 // 9,91 // 9,68


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel