DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Vom Sparer zum Investor WeltInvest: Globale ETF-Anlage zu niedrigen Kosten

Anzeige
Nachrichtenquelle: WeltSparen
24.05.2018, 15:19  |  2189   |   

Wer WeltSparen kennt, wird auch an WeltInvest Interesse finden. Denn die global diversifizierte, automatisierte Geldanlage ist komfortabel und mit nur 0,49 % p.a. kostengünstig. Mit den ETFs und Indexfonds werden Sparer im Handumdrehen auch zu Investoren.

Mit WeltSparen können Sparer in Deutschland bereits seit 2013 bequem mit nur einer Anmeldung die attraktivsten Zinsangebote von über 40 europäischen Banken auswählen. Was bis vor Kurzem noch fehlte, ist ein Investitionsangebot, was leicht verständlich ist und alle Grundsätze der Geldanlage berücksichtigt. Im vergangenen März startete mit WeltInvest die automatisierte Geldanlage des Berliner FinTechs Raisin GmbH. Anleger können die Aktienquote des global diversifizierten Portfolios aus ETFs und Indexfonds selbst bestimmen:

Je niedriger die Aktienquote, desto geringer die RisikoneigungEine automatisierte Geldanlage ist auch für Sparer sinnvoll, die bereits Festgeld- oder Tagesgeldangebote nutzen und diversifizieren wollen. Die WeltInvest Portfolios basieren auf fünf Prinzipien, mit denen Anleger langfristig Vermögen aufbauen können.

  1. Diversifiziert

Anleger partizipieren breit gestreut mit Indexfonds und ETFs an der Wertentwicklung der globalen Aktien- und Anleihenmärkte. Für jeden Anleger gibt es das passende Risiko-Profil mit unterschiedlichen Aktienquoten von entweder 30, 50, 70 oder 100 Prozent.

Der Aktienanteil besteht jeweils aus mehreren ETFs auf Indizes in Nordamerika, den Wachstumsmärkten, Europa und Asien. Ergänzt wird dieses Aktienportfolio durch einen ebenfalls global investierenden Indexfonds auf Small Caps. Dabei handelt es sich um meist jüngere Unternehmen mit einer kleineren Marktkapitalisierung, dafür aber mit potenziell höherem Wachstum.

Der zweite große Baustein der WeltInvest-Portfolios besteht aus globalen, qualitativ hochwertigen Anleihen (Investment Grade). Das können festverzinsliche Wertpapiere von Staaten, regierungsnahen Institutionen und anderen Unternehmen aus entwickelten Industrienationen und Wachstumsmärkten sein. Diversifikation ist also sinnvoll, denn die historische Wertentwicklung von Aktien und Anleihen übersteigt die von Festgeldanlagen um ein Vielfaches:

Aktien und Anleihen haben langfristig eine höhere Wertentwicklung als Immobilien und Spareinlagen.

  1. Kostengünstig: Nur 0,49 % p.a.

Moderne Geldanlagen sollten kosteneffizient sein. Denn hohe Gebühren zehren an der Rendite. Aktiv gemanagte Mischfonds verlangen durchschnittliche jährliche Gebühren von 2,26 % p.a. Auch Robo-Advisor sind mit 1,12 % p.a. im Schnitt noch immer mehr als doppelt so teuer wie die WeltInvest-Portfolios. In den Gesamtkosten von 0,49 % p.a. sind bereits alle Depot- und Kontoführungsgebühren, sämtliche Handelskosten und ein deutschsprachiger Kundenservice inbegriffen.

Aus diesem Kostenvorteil ergibt sich für WeltInvest-Anleger bei einer Investition von 10.000 EUR eine Ersparnis von 7.000 EUR über einen Anlagezeitraum von 20 Jahren im Vergleich zu aktiv gemanagten Mischfonds, wenn man von einer durchschnittlichen Bruttorendite von 5 % jährlich ausgeht. Weitere Rechenbeispiele finden Sie hier:

Zu WeltInvest

  1. Einfach

Eine global diversifizierte und automatisierte Geldanlage muss nicht kompliziert sein. Wer bereits ein WeltSparen-Konto eröffnet hat, kann sich bequem im Onlinebanking-System einloggen und das gewünschte WeltInvest-Portfolio auswählen. Danach den gewünschten Betrag eingeben und bestätigen. Kein Papierkram, keine zusätzliche Legitimierung.

Auch Neukunden gelangen in wenigen Schritten zu ihrem WeltInvest-Portfolio. Einfach auf WeltSparen.de registrieren und per Videoident oder Postident-Verfahren legitimieren. Sobald das WeltSpar-Konto aktiviert wurde, können Neukunden den gewünschten Anlagebetrag überweisen und mit dem Investieren beginnen. Als Lohn für diese Mühen gibt es eine attraktive Willkommensprämie in Höhe von bis zu 200 EUR.

Jetzt WeltInvest-Prämie sichern

  1. Komfortabel

Es gibt mehrere Tausend ETFs am Markt, was die Auswahl der richtigen Fonds erschwert. Mit WeltInvest erhalten Anleger ETFs und Indexfonds von Vanguard, die sonst nur institutionellen Investoren vorbehalten sind. Eine eigene Zusammenstellung des Portfolios ist also nur mit Einschränkungen möglich und wäre mit hohen Einstiegssummen verbunden.

Die Depotpflege über WeltInvest ist komfortabler. Nach der Investition müssen sich Anleger um so gut wie nichts mehr kümmern. Die jährlichen Ausschüttungen der Indexfonds und ETFs werden reinvestiert, um das Potenzial der Wertsteigerung zu maximieren.

Außerdem findet einmal im Jahr ein Rebalancing statt, was Investoren Zeit, Kosten und Mühe spart. Dabei wird sichergestellt, dass das Portfolio wieder dem anfangs gewählten Verhältnis von Aktien und Anleihen entspricht – ein entscheidender Vorteil für Investoren, die sich bislang ihr Portfolio selbst zusammenstellen und kontrollieren mussten.

  1. Starke Partner

WeltInvest setzt auf starke Partner bei der Geldanlage. Vanguard ist der weltweit größte Anbieter passiver Anlagestrategien. Der Depotbankpartner ist die DAB BNP Paribas, einer der Pioniere im deutschen Direktbanken-Markt.

WeltSparer, die einen Schritt weiterdenken, werden auch an den automatisierten ETF-Portfolios Freude finden. In Kombination mit Tages- und Festgeldanlagen ist WeltInvest ein wichtiger Baustein einer langfristigen Kapitalanlage.

Disclaimer

Nachrichtenquelle

WeltSparen, der führende Anbieter für einfache Spar- und Investmentprodukte, bietet exklusiven Zugang zu attraktiven und einlagengesicherten Tages- und Festgeldern aus ganz Europa sowie zu global diversifizierten und kostengünstigen ETF-Portfolios.

Mit Vanguard und der DAB Paribas als starke Partner und bis zu 200€ Willkommensprämie bringt WeltSparen attraktive Angebote auf den Markt. WeltSparen (WeltInvest) verspricht dabei besonders niedrige Kosten bei voller Transparenz.

RSS-Feed WeltSparen