DAX+0,02 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,49 %

DAX Wie geht es nach dem Rücksetzer weiter?

25.05.2018, 14:45  |  2561   |   |   

Unsere letzten Dax-Kommentierung schlossen wir am 09.05. mit: „[…]Aufgrund der vorliegenden Chartkonstellation könnte der Index seine Aufwärtsbewegung nun bis in den Bereich 13.000 / 13.200 Punkte ausdehnen. Auch ein Test der 13.500er Marke ist hierbei nicht auszuschließen. Vorsicht ist allemal geboten, sollte der Index wieder unter die 12.850 Punkte abtauchen. Aus charttechnischer Sicht hat nun der Bereich 12.500 bis 12.640 Punkte eine zentrale Bedeutung als Unterstützung und sollte nun tunlichst nicht mehr unterschritten werden, um das Erholungsszenario nicht doch noch zu gefährden.“

Rasch kreierte sich das zuletzt skizzierte Szenario. Der Dax drang in den genannten Zielbereich 13.000 bis 13.200 Punkte ein, konnte aber bislang keinen Ausbruch in Richtung 13.500 Punkten lancieren. Der Dax profitiert unverändert von der Schwäche des Euros. Der neueste Vorstoß von US-Präsident Trump in Bezug auf mögliche Strafzölle für importierte Autos schreckte allerdings die deutschen Autobauer und natürlich damit zwangsläufig den Dax auf. 

Dass der Dax aktuell wieder unterhalb von 13.000 Punkten notiert, ist durchaus als kleiner Rückschlag für die Aufwärtsambitionen des Index zu bewerten. Die Zone 13.200/13.000 Punkte hat somit nochmals an Relevanz gewonnen.

Nun gilt es insbesondere, den Bereich um 12.850 Punkte im Auge zu behalten. Dieser wurde im gestrigen Donnerstagshandel bereits angetestet. Zudem steht aktuell der kurzfristige Aufwärtstrend (grün) zur Disposition. Die zentrale Unterstützung liegt aus unserer Sicht im Bereich um 12.500 Punkte und sollte nun tunlichst nicht mehr unterschritten werden. 

Kurzum: Oberhalb von 12.850 Punkten sehen wir zunächst weiterhin ganz gute Chancen, dass der Dax sich noch einmal zu einem Test der 13.200 Punkte oder gar der 13.500 Punkte aufraffen kann. Allerdings gilt es, den drohenden Bruch des Aufwärtstrends weiterhin zu verfolgen. In diesem Zusammenhang haben die 12.850 Punkte eine große Relevanz.
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für DAX.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
SocGen
16.01.2019
11,550.00
5.00 %
57.79 %
Deutsche Bank
16.01.2019
10,400.00
2.00 %
9.94 %
JPM
15.03.2019
12,270.00
-2.00 %
43.14 %
JPM
15.03.2019
12,210.00
-5.00 %
103.59 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer