DAX-0,41 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,43 % Öl (Brent)-0,63 %
EUROSTOXX-FLASH: Ins Minus gedreht - Misstrauensantrag gegen spanische Regierung
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

EUROSTOXX-FLASH Ins Minus gedreht - Misstrauensantrag gegen spanische Regierung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.05.2018, 16:16  |  570   |   |   

PARIS (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat am Freitagnachmittag seine vorherigen Gewinne eingebüßt. Zuletzt stand der Leitindex der Eurozone 0,54 Prozent im Minus bei 3502,69 Punkten.

Als Belastung erwiesen sich die jüngsten Nachrichten aus Spanien, wo die Sozialisten nach Gerichtsurteilen in der Korruptionsaffäre der konservativen spanischen Regierungspartei einen Misstrauensantrag gegen Ministerpräsident Mariano Rajoy einbrachten. Dazu schwelen weiter die Unsicherheiten um die neue, europakritische Regierung Italiens.

Entsprechend verloren der spanische Ibex 35 und der italienische FTSE MIB vor dem Wochenende jeweils über 2 Prozent. Der Eurokurs rutschte erstmals seit November klar unter 1,17 US-Dollar und die Renditen zehnjähriger spanischer und italienischer Staatsanleihen zogen angesichts rückläufiger Kurse deutlich an./gl/he

Seite 1 von 2

Diskussion: Devisen: Eurokurs fällt fast unter 1,17 US-Dollar


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel