DAX-2,15 % EUR/USD+0,11 % Gold+1,08 % Öl (Brent)-2,11 %
EUROSTOXX-FLASH: Minus ausgeweitet - Impulse aus USA fehlen, Italien belastet,
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

EUROSTOXX-FLASH Minus ausgeweitet - Impulse aus USA fehlen, Italien belastet,

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.05.2018, 16:32  |  565   |   |   

PARIS (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat am Montagnachmittag seine Verluste ausgeweitet. Zuletzt stand der Leitindex der Eurozone 0,94 Prozent tiefer bei 3482,31 Punkten. Am Morgen war der Leitindex der Eurozone zunächst freundlich gestartet, am späten Vormittag aber bereits ins Minus gedreht.

Als belastend erwies sich die jüngste politische Entwicklung in Italien. Zudem fehlen am Montagnachmittag die Impulse vom New Yorker Aktienmarkt, wo die Börsen wegen des Feiertags "Memorial Day" zum Wochenauftakt geschlossen sind. Daher verharre der EuroStoxx nun in der Verlustzone, hieß es am Markt.

In Rom hatte der gemeinsame Ministerpräsidenten-Kandidat der bislang angestrebten Populisten-Koalition aus Fünf Sterne und Lega, Giuseppe Conte, am Sonntag den Regierungsauftrag nach nur vier Tagen an Staatspräsident Sergio Mattarella zurückgegeben.

Am Montag erteilte der Präsident dem Wirtschaftsexperten Carlo Cottarelli, einem ehemaligen Direktor beim Internationalen Währungsfonds (IWF), den Auftrag zur Bildung einer Übergangsregierung, die das Land in eine Neuwahl führen soll. Am Markt setzte sich schnell die Auffassung durch, dass der Regierungsbildungsprozess wohl ein Unruhefaktor bleibt./ajx/he

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel