DAX-0,54 % EUR/USD-0,08 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,09 %

Intakter Aufwärtstrend Nike-Calls mit 84%-Chance bei Erreichen der Widerstandszone

Gastautor: Walter Kozubek
29.05.2018, 10:45  |  1367   |   |   

Wenn die Unterstützung bei der Nike-Aktie hält, dann könnte sie durchaus wieder Steigerungspotenzial auf bis zu 74,60 USD aufweisen.

Laut einer im Commerzbank-Newsletter “IdeasDaily“ veröffentlichten Analyse befindet sich der Kurs der Nike-Aktie (ISIN:  US6541061031) nach wie vor in einem intakten Aufwärtstrend. Hier die Analyse:

„Die Nike-Aktie weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Aufwärtstrend auf. Eine seit Januar etablierte volatile Seitwärtspendelbewegung hatte das Papier am 16. Mai mit dem Ausbruch auf neue Rekordstände aufgelöst. Nach mehrtägiger Konsolidierung setzte der Wert am letzten Handelstag die Rally mit einer neuen Bestmarke bei 73,49 USD fort, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten. Verlässliche Signale für eine Erschöpfung des Aufwärtstrends liegen nicht vor. Die markttechnischen Indikatoren befinden sich noch nicht im überhitzten Bereich. Kurzfristig richtet sich der Blick auf potenzielle nächste Ziel- und Widerstandsbereiche bei 74,60-74,86 USD und 75,52-76,35 USD. Ein nachhaltiger Anstieg über die letztgenannte Zone würde eine unmittelbare Ausdehnung der Rally bis 80,05 USD ermöglichen. Mit Blick auf die Unterseite stellt die Zone 69,52-70,47 USD eine nächste relevante Unterstützung dar. Käme es dort im Falle eines Rücksetzers zu einer Stabilisierung, bliebe der bullishe Trend ungefährdet. Eine Eintrübung des technischen Bildes ergäbe sich hingegen unterhalb der nächsttieferen Supportzone bei aktuell 67,86-68,69 USD sowie unterhalb des Konsolidierungstiefs bei 66,64 USD. Dann müssten fortgesetzte Abgaben in Richtung 64,99 USD, 63,21 USD und eventuell 60,13-62,09 USD eingeplant werden. Die letztgenannte Zone bildet den mittel- bis längerfristig kritischen Support.“

Hält die Unterstützung bei 69,52 bis 70,47 USD und die Aktie erreicht zumindest den Widerstandsbereich von 74,60 USD, dann werden Long-Hebelprodukte für hohe Renditen sorgen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 70 USD

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Nike-Aktie mit Basispreis bei 70 USD, Bewertungstag 20.7.18, BV 0,1, ISIN: DE000GD6Y163, wurde beim Aktienkurs von 71,55 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,1539 USD mit 0,295 – 0,302 Euro gehandelt.

Kann sich der Aktienkurs innerhalb des kommenden Monats auf 74,60 USD erhöhen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,41 Euro (+37 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 69,18 USD

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Nike-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 69,18 USD, BV 0,1 ISIN: DE000CA2Q3T4, wurde beim Aktienkurs von 71,55 USD mit 0,22 – 0,25 Euro taxiert. Bei einem Kursanstieg der Nike-Aktie auf 74,60 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 0,46 Euro (+84 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Nike-Aktien oder von Hebelprodukten auf Nike-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel