DAX-1,80 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-1,49 %
Deutsche Anleihen deutlich schwächer - Erholung in Italien
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen deutlich schwächer - Erholung in Italien

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.05.2018, 18:31  |  687   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - An den Anleihemärkten Deutschlands und Italiens war am Mittwoch eine deutliche Gegenbewegung zu den Turbulenzen am Vortag zu beobachten. Bis zum Abend standen deutsche Bundesanleihen erheblich unter Druck, während sich italienische Staatstitel von ihren massiven Kursverlusten vom Dienstag erholen konnten. Überraschend hohe Inflationszahlen aus Deutschland drückten in diesem Umfeld bei Bundesanleihen zusätzlich auf die Kurse.

Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel zuletzt um 1,07 Prozent auf 161,56 Punkte. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger deutscher Anleihen um 0,11 Prozentpunkte auf 0,37 Prozent.

Am italienischen Markt gingen die Renditen als Zeichen der Entspannung deutlich zurück. Der Effektivzins zehnjähriger Papiere fiel um 0,29 Prozentpunkte auf 2,84 Prozent. Zweijährige Anleihen rentierten mit 1,49 Prozent. Das waren 1,15 Prozentpunkte weniger als am Dienstag.

Zur Beruhigung trug unter anderem eine Aufstockung dreier italienischer Staatsanleihen bei. Zwar musste das Land viel höhere Zinsen für das frische Geld zahlen. Allerdings stieg zugleich die Nachfrage nach den Papieren an. Im Vorfeld hatten Fachleute von einem bedeutenden Markttest gesprochen.

Am Vortag war es an den Finanzmärkten zu Verwerfungen gekommen. Auslöser waren Sorgen um die politische Stabilität in Italien und den Zusammenhalt der Eurozone gewesen. Die Marktturbulenzen erinnerten in ihrer Intensität an die Eurokrise der Jahre 2011 und 2012./tos/he

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel