DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Asien: Entspannung in der Italien-Krise lässt die Kurse steigen
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Entspannung in der Italien-Krise lässt die Kurse steigen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.05.2018, 08:42  |  316   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die Entspannung der politischen Krise in Italien hat auch die Aktienmärkte in Asien beruhigt. Nachdem zur Wochenmitte bereits die Börsen in Europa und vor allem die Wall Street in den USA zugelegt hatten, präsentierten sich am Donnerstag nun viele asiatische Handelsplätze teils deutlich im Plus.

In Italien laufen Versuche weiter, eine Neuwahl in dem hoch verschuldeten Land doch noch abzuwenden. Präsident Sergio Mattarella ließ die populistische Fünf-Sterne-Bewegung zunächst ohne Frist weiter mit der fremdenfeindlichen Lega verhandeln. Sollte der erneute Annäherungsversuch scheitern, steht Carlo Cottarelli als designierter Ministerpräsident für eine Übergangsregierung bereit. Zumindest gab es mit dessen Ministerliste keine Probleme mehr, wie aus dem Präsidentenpalast verlautete.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,83 Prozent höher bei 22 201,82 Punkten. An Chinas Festlandsbörsen zog der Leitindex CSI 300 zuletzt um 1,72 Prozent an. Der Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong stieg kurz vor Handelsschluss um 0,81 Prozent./la/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel