DAX-1,80 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-1,49 %

GBP/USD Fällt steil nach unten

01.06.2018, 12:00  |  454   |   |   

Fundamental: Die Risiken rund ums Britische Pfund nehmen nicht ab. Eigentlich soll Großbritannien zum 29. März 2019 aus der EU austreten, doch derzeit gerieten die Verhandlungen unter anderem um die Grenze zu Irland ins Stocken. Der Brexit könnte deshalb sogar verschoben werden. Falls das britische Parlament Anfang Juni über die Brexit-Gesetze abstimmt, könnten die Schwankungen im Britischen Pfund zunehmen. Auf der Gegenseite steht beim US-Dollar derzeit neben den wirtschaftspolitischen Streitigkeiten um Zölle die konjunkturelle Seite im Blick, die andeuten könnte, wie viele Zinsschritte die US-Notenbank in diesem Jahr eigentlich noch plant.

Technisch: Durch den Bruch des Aufwärtstrends Ende April um 1,365 US-Dollar verschärfte das Britische Pfund in US-Dollar seine bereits seit Mitte April und dem Hoch um 1,44 US-Dollar steil fallende Tendenz und erreichte in dieser Woche mit 1,32 US-Dollar den tiefsten Stand seit November oder rund sechs Monaten. Aktuell scheint ein Ende dieser Abwärtsbewegung nicht abzusehen, so dass durchaus die Tiefs von Oktober 2016 und Januar 2017 um rund 1,20 US-Dollar infogledessen noch einmal erreicht werden könnten. Mit dem Unterschreiten des eingangs genannten Tiefs um 1,32 US-Dollar könnte sich Dynamik in dieser Richtung ergeben.

GBP/USD (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1,335 // 1,366 // 1,424 // 1,438
Unterstützungen: 1,320 // 1,303 // 1,277 // 1,259

Mit einem Mini Future Short (WKN VA1ZLL) können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Britischen Pfund in US-Dollar ausgehen, mit einem Hebel von 14,6 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 2,7 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 1,34 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 5,97 Euro. Nach unten könnte ein Ziel um 1,20 US-Dollar erreicht werden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Position beträgt 6,5 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: VA1ZLL Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 7,59 – 7,61 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 1,420 US-Dollar Basiswert: GBP/USD
KO-Schwelle: 1,399 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 1,329 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 18,30 Euro
Hebel: 14,6 Kurschance: + 140 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt


Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel