DAX+1,48 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,00 %

Verkaufsstopp Vorerst keine Porsche für Europa mehr?

01.06.2018, 14:20  |  16592   |   |   

Der Luxuswagenhersteller Porsche hat den Verkauf sämtlicher Neuwagen in Europa vorerst eingestellt, so berichtet es die FAZ. Als Begründung für diesen dramatischen Schritt wird die Umstellung auf die neuen Abgasmesszyklen WLTP und RDE genannt, die höheren Standards unterliegen.

Die neuen Abgassmesszylen WLTP und RDE werden stufenweise ab September eingeführt. Für klassischer Benziner bedeuten sie, dass sie die Grenzwerte nur erfüllen, wenn entsprechende Partikelfilter nachgerüstet werden. 

Porsche hat nicht nur kurzzeitig den Neuwagenverkauf eingestellt, sondern auch die Online-Konfiguration ist eingeschränkt nutzbar. Auf der Homepage findet sich folgender Hinweis:

"Das von Ihnen ausgewählte Modell ist aufgrund einer anstehenden Modellrevision kurzzeitig nicht als frei konfigurierbarer Neuwagen erhältlich. Gerne möchten wir Ihnen dennoch die Möglichkeit geben, das Modell weiterhin im Car Configurator zu betrachten. Bitte wenden Sie sich bei Interesse bezüglich konfigurierbarer Neuwagen, verfügbarer Bestandsfahrzeuge und jungen Gebrauchtfahrzeugen an Ihr Porsche Zentrum".

Wie die FAZ schreibt, scheint Porsche den Prozess unterschätzt zu haben. Auf einen neuen Cyaenne oder Panamera müssen Kunden bis März 2019 warten. Kunden die Interesse an einem Neuwagen haben sollten etwas mit der Bestellung warten, denn ohnehin ist die Produktion vollkommen ausgelastet.

Wertpapier
Porsche
Mehr zum Thema
EuroEuropaPorsche


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel