DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Mais Support gebrochen

05.06.2018, 08:30  |  331   |   |   

Fundamental: Aus saisonaler Sicht könnte sich die Vorgabe für den Maispreis ab Juni zudem noch eintrüben und spätestens ab Mitte des Monats bis Mitte Juli auf fallende Notierungen hindeuten. Auch die Schätzungen der Analysten deuteten auf einen niedrigeren Maispreis hin. Sie erwarten für das laufende Jahr einen durchschnittlichen Preis um 350 US-Cents. Ebenso belasten die Handelskonflikte den Markt. Mexiko, eines der von den US-Importzöllen auf Stahl und Aluminium betroffenen Länder, ist der Hauptabnehmer von US-Mais.

Technisch: Nach dem Jahreshoch bei 412,25 US-Cents legte der Mais-Future den Rückwärtsgang ein. Zuvor war es ihm nicht mehr gelungen, ein neues Hoch nachzulegen. Im vorherigen Jahresverlauf hatte er sich nach oben gearbeitet, nachdem er im Januar ein Tief bei 362 US-Cents markiert hatte. Die fallenden Notierungen durchbrachen eine bisherige Aufwärtsgerade, die zuletzt um 395 US-Cents beschrieben werden konnte. Nach unten könnte sich ein Ziel fallender Notierungen am Tief von Mitte Januar um 360 US-Cents befinden.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN VL6M4M auf einen fallenden Maispreis zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der hierzu vorgestellte Mini Future Short notiert zur Stunde zum Geldkurs von 1,14 Euro und liegt seit der Vorstellung mit 14 Prozent im Plus. Wer seinen Gewinn nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines fallenden Maispreises in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann diese schon jetzt durch ein erstes Nachziehen des Stoppkurses bereits näher am Vorstellungskurs absichern.

Mais Future (Tageschart in US-Cents)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 394,25 // 402,75 // 408,25 // 412,25
Unterstützungen: 385,25 // 377,50 // 371,00 // 362,00

Mit einem Mini Future Short (WKN VL6M4M) können risikofreudige Anleger, die vom fallenden Maispreis ausgehen, mit einem Hebel von 2,9 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt 29,7 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 401 US-Cents platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 0,94 Euro. Nach unten könnte ein erstes Ziel um 360 US-Cents bestehen.

Strategie für fallende Kurse
WKN: VL6M4M Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 1,14 – 1,15 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 511,40 US-Cents Basiswert: Mais Future
KO-Schwelle: 496,20 US-Cents akt. Kurs Basiswert: 390,75 US-Cents
Laufzeit: Open end Kursziel: 1,30 Euro
Hebel: 2,9 Kurschance: + 13 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 3
Wertpapier
MaisAluminium


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel