DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Thüga Aktiengesellschaft Syneco und RWE vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich Handel und Portfoliomanagement

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
07.06.2018, 14:49  |  348   |   |   









DGAP-Media / 07.06.2018 / 14:49



07.06.2018



Pressemitteilung



Syneco und RWE vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich Handel und Portfoliomanagement



- Syneco setzt RWE-Handelsplattform ein



- Weitere Kooperationsfelder bei Systemen, Produkten, Dienstleistungen werden erschlossen



München/Essen:

Kompetenzen bündeln, Synergien nutzen und neue Potenziale erschließen - das sind die Ziele der Kooperation von Syneco Trading GmbH und RWE Supply & Trading GmbH im Bereich Handel und Portfoliomanagement. Im ersten Schritt setzt Syneco die RWE-Handelsplattform "Easy Commodity Trader" (ECT) ein. In den nächsten Monaten sollen weitere Kooperationsfelder bei Systemen, Produkten und Dienstleistungen erschlossen werden.



Syneco und RWE wollen mit der Zusammenarbeit dem zunehmenden Kostendruck sowie sinkenden Margen entgegenwirken. Unter den aktuellen Marktverhältnissen ist es nicht mehr sinnvoll, Kunden ausschließlich mit selbst entwickelten Systemen und Dienstleistungen zu bedienen. Um langfristig wettbewerbsfähige Konditionen zu sichern und Größenvorteile auch bei kleineren Stadtwerken umzusetzen, sind neue Wege der Kooperation notwendig. Aus einer Zusammenarbeit bei Systemen, Produkten und Dienstleistungen ergeben sich somit klare Vorteile für beide Partner.



"Gemeinsam mit RWE verlassen wir die traditionellen Pfade der Energiewirtschaft," freut sich Ulrich Danco, Vorsitzender der Geschäftsführung der Syneco Trading. "RWE hat für ihre Handels- und Assetmanagementaktivitäten hochleistungsfähige Systeme und Plattformen im Einsatz, die wir nun mit unserer Kundenkompetenz zusammenbringen."



Andree Stracke, Geschäftsführer der RWE Supply & Trading, ergänzt: "Wir wollen uns als Partner auf Augenhöhe für die großen kommunalen Handelsakteure etablieren, um deren Wettbewerbsfähigkeit auf der Kundenseite zu sichern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Syneco, die als ein führender kommunaler Energiehändler über ein umfangreiches Kundennetzwerk von Stadtwerken verfügt."



 




Über die Syneco Trading GmbH:



Die Syneco Trading ist der größte kommunale Energiehändler in Deutschland. Das Unternehmen hat in 2017 Kundenaufträge über rund 46 Terawattstunden (TWh) Strom und 58 TWh Erdgas umgesetzt und einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro erzielt. Syneco Trading bietet den Unternehmen der Thüga-Gruppe und darüber hinaus zahlreiche Leistungen zur Optimierung der Energiebeschaffung an. Gemeinsam mit der Syneco Trading können die Unternehmen Größenvorteile und Synergien bei der Energiebeschaffung und -vermarktung erzielen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Die Syneco Trading ist eine 100-prozentige Tochter der Thüga Aktiengesellschaft mit Sitz in München.



Über RWE Supply & Trading GmbH:



Die RWE Supply & Trading GmbH, eine Tochtergesellschaft der RWE AG mit Sitz in Essen, ist mit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein führendes Energiehandelshaus in Europa und die Drehscheibe für alle handelbaren Rohstoffe wie Gas, Kohle, Öl und Strom. Ihr Handelsportfolio umfasst auch Emissionszertifikate, Frachten, Wetterderivate und Biomasse. Sie verantwortet die wirtschaftliche Optimierung der Stromerzeugung und des nicht-regulierten Gas-Geschäfts von RWE. Großen Industrieunternehmen und Handelspartnern bietet RWE Supply & Trading ein handelsgestütztes Portfoliomanagement, langfristige Lieferkonzepte und individuelle (Risiko-Management)-Lösungen.

Seite 1 von 3
Wertpapier
ErdgasKohle


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel