DAX-1,40 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,85 % Öl (Brent)-4,90 %
Deutsche Anleihen geraten erneut unter Druck
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen geraten erneut unter Druck

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.06.2018, 17:46  |  543   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag an die Kursverluste vom Vortag angeknüpft. Der Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,17 Prozent auf 159,69 Punkte. Die Rendite von Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit stieg auf 0,49 Prozent.

Nach wie vor belastet die Erwartung, dass die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer nächsten Sitzung am kommenden Donnerstag Hinweise auf ein Ende der Anleihekäufe zum Jahresende geben könnte. Schwache Industriedaten aus Deutschland stützten die Anleihen nicht.

Die Auftragseingänge sind im April den vierten Monat in Folge gefallen, während Volkswirte mit einer Erholung gerechnet hatten. "An enttäuschende Konjunkturnachrichten haben sich die Investoren in der Eurozone zuletzt gewöhnt", erklärten die Experten von HSBC Deutschland die ausbleibenden Kursreaktionen.

Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen. Besonders deutlich legten sie in Italien zu, wo weiter Unsicherheit über die künftige Politik der neuen Regierung herrscht. Gegen den Trend sanken die Renditen in Spanien. Eine erfolgreich verlaufende Anleiheauktion sorgte hier für Zuversicht./jsl/jha/

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel