DAX+0,59 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+0,42 %

Leonidas Wasserfonds: Branchenkenner vermuten Missmanagement bei Signina

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
08.06.2018, 13:28  |  479   |   |   
Anleger des 2011 platzierten Leonidas Wasserfonds VII H2O brauchen starke Nerven, seit 2015 wird nichts mehr ausgeschüttet. Jetzt wird zusätzlich der Verdacht laut, dass beim Liechtensteiner Investmentvehikel Signina nicht alles korrekt lief.

In diesen Tagen erhalten Anleger des Wasserfonds VII H2O wieder einmal Post von Leonidas. Das Schreiben des Initiators bezieht sich auf den im April dieses Jahres veröffentlichten Bericht der Revisionsstelle ReviTrust Grant Thornton, welche den Liquidations-Zwischenbericht vom 30. Juni 2017 des Liquidators BDO geprüft hat. „Da die Signina FL als Vermögensverwalter des Fonds nicht mehr zur Verfügung stand, wurde am 07.August 2015 die Liquidation des Fonds Signina Capital Funds AGmvK beschlossen. In verschiedenen Gesprächen mit dem bestellten Liquidator (BDO Liechtenstein) hat sich herausgestellt, dass auch entgegen der Absichten einiger Investoren eine Fortführung der Investments nicht erfolgen wird und die Liquidation durch den Verkauf der Investments erfolgen wird“, fasst Leonidas die Ausgangslage zusammen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel