DAX-0,88 % EUR/USD0,00 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,47 %
US-Anleihen starten mit leichten Verlusten
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen starten mit leichten Verlusten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.06.2018, 15:27  |  423   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Staatsanleihen aus den USA sind am Freitag mit leichten Verlusten in den Handel gegangen. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Seitens Konjunkturdaten sind vor dem Wochenende keine großen Einflüsse mehr zu erwarten, weil der Datenkalender leer bleibt. Im Mittelpunkt des Interesses dürfte der beginnende G7-Gipfel in Kanada stehen.

Die Vorzeichen für das Treffen sind so ungünstig wie lange nicht mehr: Wegen des von den USA ausgehenden Handelsstreits und zahlreicher anderer Konfliktthemen ist die Atmosphäre schon im Vorfeld angespannt gewesen. Fachleute erhoffen sich wenig Positives und kaum Fortschritt von der Zusammenkunft der Staats- und Regierungschefs. "Es sieht ganz danach aus, als seien die USA isoliert", kommentierte UBS-Chefökonom Paul Donovan.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 100 Punkten. Sie rentierten mit 2,50 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,77 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen rutschten um 3/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,93 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 8/32 Punkte auf 100 27/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./bgf/jkr/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel