DAX+0,66 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,85 %

MARKTAUSBLICK Euro: Geht der Erholungskurs weiter?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
11.06.2018, 10:04  |  877   |   |   

Der Euro konnte sich in der vergangenen Woche deutlich von den Tiefständen bei knapp über 1,15 lösen und befindet sich in einer dynamischen Erholungsbewegung. Heute früh notiert die europäische Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar leicht oberhalb der 1,18er Marke.

Ein Blick auf den Stundenchart zeigt einen intakten Aufwärtstrend, der mit dem Breakout und anschließendem Pullback an die 1,1720/1,1730er Zone bestätigt wurde.

EURUSD vom 11.06.2018

Solange sich die Kurse oberhalb dieses zentralen Supports bewegen, ist mit einer Fortsetzung des Upmoves zu rechnen. Der nächste Widerstand wartet bei 1,1852, hier liegt das 38er Fibonacci Retracement der Abwärtsbewegung seit Mitte April. Gelingt hier der Ausbruch, können aktive Trader auf eine Erholung bis 1,1890 bzw. 1,1907 setzen – dort liegt das 38er Fibonacci Retracement der Abwärtsbewegung seit Februar 2018. Gemeinsam mit dem Tief vom 9. Januar bei 1,1914 bildet diese Zone +die nächste Widerstandszone.

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors