DAX+1,32 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,45 %
Aktien New York: Zurückhaltung nach G7-Eklat
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Zurückhaltung nach G7-Eklat

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.06.2018, 16:13  |  952   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Sorge vor einer Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und anderen Industrienationen hat die Anleger an der Wall Street zum Wochenstart vorsichtig gestimmt. Die wichtigsten Indizes bewegten sich am Montag nur wenig.

So präsentierte sich der Dow Jones Industrial mit minus 0,05 Prozent auf 25 303,28 Punkte kaum verändert. Der breit gefasste S&P 500 lag 0,08 Prozent im Plus bei 2781,29 Punkten. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,13 Prozent auf 7161,59 Punkte nach oben.

US-Präsident Donald Trump hatte nach dem G7-Gipfel für einen Eklat gesorgt, indem er seine Zustimmung zur zuvor mühsam errungenen Abschlusserklärung der Staatengemeinschaft auf dem Flug nach Singapur völlig überraschend via Twitter zurückzog. Mittlerweile wird der Ton auch seitens der Kontrahenten schärfer. Für den Fall, dass Trump wie geplant weitere Strafzölle auf deutsche Autos verhängen sollte, kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel scharfe und wenn möglich europäische Gegenmaßnahmen an./la/tos

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel