DAX-1,39 % EUR/USD-0,63 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,74 %

Klimaschutz Umweltministerin Schulze ermahnt Union beim Klimaschutz

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
14.06.2018, 07:10  |  379   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die Union ermahnt, die Klimaziele der gemeinsamen Bundesregierung ab sofort ernster zu nehmen. "Wir wollen unser Klimaschutz-Etappenziel so schnell wie möglich erreichen - da sind wir uns in der Koalition einig", sagte Schulze der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Ich hoffe, dass wir uns auch dann noch einig sind, wenn es konkret wird", sagte sie.

"Zwei konkrete Klimaschutz-Maßnahmen liegen gerade auf dem Tisch: Sonderausschreibungen für erneuerbare Energien und ehrgeizige Grenzwerte für neue Pkw ab 2020. Hier können wir ganz konkrete Fortschritte machen", sagte die SPD-Politikerin. "Wer sonntags über Klimaschutz redet, sollte auch montags danach handeln." Die Union bremst dagegen bei den geplanten Sonderausschreibungen für zusätzlichen Windstrom und den Pkw-Grenzwerten. Am Mittwoch war bekannt geworden, dass Deutschland seine Klimaziele stärker verfehlen wird als bislang angenommen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel