DAX-1,80 % EUR/USD0,00 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-1,49 %

Finma sieht bei Raiffeisen schwerwiegende Mängel – Massnahmen verfügt

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.06.2018, 07:27  |  121   |   

Zürich (awp) - Die Finanzmarktaufsicht Finma sieht bei der Raiffeisen Schweiz schwerwiegende Mängel in der Unternehmensführung. Die Bankengruppe habe Interessenkonflikte ungenügend gehandhabt. Zudem habe der Verwaltungsrat der Bank die Aufsicht über den ehemaligen CEO Pierin Vincenz vernachlässigt, heisst es in dem am Donnerstag veröffentlichten Enforcement-Bericht der Behörde. Die Finma verfügt nun Massnahmen zur Verbesserung der Corporate Governance.

Die Finma hatte ihr Verfahren ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von awp Finanznachrichten

Mehr zum Thema
BankenSchweiz


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel