DAX+0,37 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,34 %

KI-Forschungszentrum in Ghana Google: Erster Forschungs-Hub für künstliche Intelligenz in Afrika

15.06.2018, 14:16  |  1915   |   |   

Google eröffnet in Ghanas Hauptstadt Accra seinen ersten Forschungs-Hub für künstliche Intelligenz auf dem afrikanischen Kontinent.

Google hat angekündigt, ein Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (KI) in Ghanas Hauptstadt Accra zu eröffnen. Es wäre das erste auf dem afrikanischen Kontinent und soll bereits im Laufe diesen Jahres fertig sein.

Google schreibt auf seinem offiziellen Blog: „Wir haben Menschen in ganz Afrika gesehen, die erstaunliche Dinge mit dem Internet und der Technologie machen - für sich selbst, ihre Gemeinschaften und die Welt. In den vergangenen zehn Jahren, in denen Google Niederlassungen in Afrika unterhielt, waren wir begeistert, Teil dieser Transformation zu sein. [. . .] Heute geben wir die Gründung eines Google AI-Forschungszentrum in Afrika bekannt, das im Laufe dieses Jahres in Accra, Ghana, eröffnet wird. In diesem neuen Zentrum für KI-Forschung und ihre Anwendungen bringen wir führende Forscher und Ingenieure aus dem Bereich Machine Learning zusammen.“

Bisher unterhält Google KI Forschungszentren in Paris, New York, Mountain View und Tokyo. Google wählte Ghana wahrscheinlich wegen seiner politischen Stabilität und seines guten Bildungssystems. Dies teilte Lucy James, Associate Consultant des Afrika-Teams von Control Risks, CNBC am Donnerstag telefonisch mit. Google konzentriere sich darauf "lokale Talente zu gewinnen, von denen es keinen Mangel in Ghana gibt", so James.

CNBC: „Google's next A.I. research center will be its first on the African continent“



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel