DAX-0,05 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,27 %

3 Aktien, die die besten Investoren der Welt gerade kaufen

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
17.06.2018, 12:00  |  1464   |   |   

Um großartige Aktienideen zu finden, kann man als Investor die SEC-Einreichungen durchkämmen, um zu sehen, welche Unternehmen von einigen der intelligentesten Vermögensverwalter der Welt gekauft oder verkauft werden.

In diesem Sinne haben wir einige unserer Investoren gebeten, uns jeweils eine Aktie mitzuteilen, die kürzlich von einem bekannten Investor gekauft wurde. Deshalb haben sie Cleveland Cliffs (WKN: A2DVSM), Alphabet (WKN:A14Y6F)(WKN:A14Y6H) und SiteOne Landscape Supply (WKN: A2AJXA) ausgewählt.

Ray Dalio setzt indirekt auf Stahl

Neha Chamaria über Cleveland-Cliffs: Ray Dalio, der Gründer des größten Hedgefonds der Welt, Bridgewater Associates, scheint zunehmend optimistischer in Bezug auf Cleveland-Cliffs, früher bekannt als Cliffs Natural Resources, zu werden. Die letzte Einreichung des Fonds zeigt, dass zum 31. März 2018 sich 5,2 Mio. Aktien des Eisenerz-Pelletherstellers im Besitz des Unternehmens befanden, was bedeutet, dass Dalio im ersten Quartal 1,89 Mio. Aktien des Unternehmens erworben hat.

Warum hat eine Aktie, die das Jahr 2017 mit fast 14 % Verlust beendete, die Aufmerksamkeit des Milliardärs erregt? Präsident Donald Trump könnte die Antwort sein.

Man muss verstehen, dass Eisenerz ein wichtiger Rohstoff für Stahl ist, und Cleveland-Cliffs ist der größte Hersteller von Eisenerz-Pellets in Nordamerika. Da Trump vor kurzem einen Zoll von 25 % auf den importierten Stahl erhoben hat, haben die Aussichten für inländische Stahlproduzenten einen enormen Aufschwung erfahren und die Aussichten von Cleveland-Cliffs erhöht. Daher erzielte das Unternehmen im letzten Quartal um 32 % höhere Preise von 105 US-Dollar pro Tonne Eisenerz. Das Management ist der Ansicht, dass der starke heimische Stahlmarkt „sehr gute Ergebnisse für Cleveland-Cliffs im Jahr 2018 unterstützen sollte“.

Vor diesem Hintergrund wird die Aktie von Cleveland-Cliffs in letzter Zeit nicht nur von den Vermögensverwaltern, sondern auch von mehreren Wall-Street-Analysten sehr geschätzt. Um fair zu sein, geht es nicht nur um die Makrofaktoren, sondern auch um die Bemühungen von Cleveland-Cliffs, den Betrieb umzustrukturieren, Nicht-Kernminen zu schließen und sich auf die Cashflow-Generierung zu konzentrieren, um die hohen Schulden abzubauen.

Die Kombination aus der Stärke der Stahlindustrie, den Auswirkungen der Zölle auf die Preise und der Führungsposition von Cleveland-Cliffs beim Eisenerz hat die Hoffnung geweckt, dass dies die Trendwende sein könnte, auf die die Investoren seit Jahren gewartet haben. Da die Cleveland-Cliffs-Aktien in den letzten sechs Monaten um fast 40 % gestiegen sind, möchte sich Dalio das nicht entgehen lassen.

Zwei Dinge, die große Investoren mögen

Keith Speights über Alphabet: Große Investoren und Hedge-Fonds mögen das Google-Mutterunternehmen Alphabet sehr. Und das aus einem guten Grund: Das Unternehmen verfügt weiterhin über einen starken und nachhaltigen Wettbewerbsvorteil mit vielen Wachstumsmöglichkeiten. Das sind zwei Dinge, die alle großen Investoren an einer Aktie mögen.

Alphabet erzielt die meisten Einnahmen durch die Werbung in der Google-Suchmaschine, Google Mail, Google Maps, Google Play und YouTube. Die meisten dieser Angebote dominieren ihre Märkte. Die Suchmaschinen von Alphabet haben zum Beispiel einen gemeinsamen Marktanteil von 63 % – eine Zahl, die höher ist als vor einem Jahrzehnt, obwohl große neue Wettbewerber in den Markt kamen.

Das Unternehmen sollte auch in den kommenden Jahren ein solides Wachstum aus den Kerngeschäften verzeichnen. Die gesamten digitalen Werbeeinnahmen der Branche erreichten 2017 ein Allzeithoch. Das Marktwachstum scheint sich nicht zu verlangsamen, da kleine und mittlere Unternehmen mehr online werben. Der große Marktanteil von Alphabet gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, die Preise bei steigender Nachfrage zu erhöhen.

Alphabet nutzt auch mehrere andere Wachstumsmöglichkeiten. Google Cloud ist das am schnellsten wachsende Public-Cloud-Geschäft. Alphabet erhofft sich von den neuen Hardware-Produkten ein starkes Umsatzwachstum. Das Tochterunternehmen Waymo ist wohl der Top-Player im noch jungen Bereich des autonomen Fahrens und könnte schon bald erste Umsätze generieren.

Es ist leicht zu verstehen, warum große Investoren den Wettbewerbsvorteil und die Wachstumsmöglichkeiten von Alphabet mögen.

Zubehör für den Landschaftsbau

Brian Feroldi über SiteOne Landscape Supply: Pat Dorsey ist am besten bekannt als der Autor von einigen Büchern über das Investieren, wie Five Rules For Successful Stock Investing und The Little Book That Builds Wealth. Allerdings wissen nicht viele, dass er vor einigen Jahren sein eigenes Vermögensverwaltungsunternehmen gegründet hat. Dorseys Stil ist es, in eine konzentrierte Gruppe von Unternehmen zu investieren, von denen er glaubt, dass sie über viele Jahre hinweg wachsen können. Da er ein Experte im Erkennen von Wettbewerbsvorteilen ist und ein Händchen für die Auswahl von Gewinnern hat, verfolge ich seine Portfoliobewegungen wie ein Falke.

Ein Unternehmen, in dem Dorsey seit kurzem eine große Rolle spielt, ist SiteOne Landscape Supply. Wie der Name schon sagt, ist dieses Unternehmen ein führender Anbieter vom professionellem Landschaftsbauzubehör in den USA. Das Unternehmen verkauft mehr als 120.000 einzigartige Produkte über sein Netzwerk von 516 Niederlassungen im ganzen Land.

Der Verkauf vom Zubehör für Landschaftsgärtner mag wie ein unattraktives Geschäft klingen, aber SiteOne verzeichnet seit vielen Jahren ein starkes Wachstum. Wie? Die Antwort ist, dass das Unternehmen kontinuierlich Marktanteile gewonnen hat. Das Unternehmen ist dazu in der Lage, weil der Markt stark fragmentiert ist. SiteOne konkurriert meist mit den Tante Emma-Läden, die mit der Kaufkraft oder Produktbreite des Unternehmens nicht mithalten können. Site One kann professionellen Landschaftsgärtnern eine unübertroffene Kombination aus Auswahl, Service und Preis bieten, was es schwierig macht, mit dem Unternehmen zu konkurrieren. Darüber hinaus hat SiteOne in der Vergangenheit seine finanzielle Stärke genutzt, um die Konkurrenz aufzukaufen und den Markt zu konsolidieren.

Obwohl SiteOne derzeit der größte Anbieter in dieser Branche ist – das Unternehmen ist mehr als viermal so groß wie der nächste Wettbewerber – beträgt der Marktanteil des Unternehmens derzeit nur etwa 10 %. Dies bedeutet, dass das Unternehmen noch viel Wachstumsspielraum hat, da es sowohl organisch als auch durch Übernahmen Marktanteile gewinnt. Die Marktbeobachter gehen davon aus, dass die Gewinne von SiteOne in den nächsten fünf Jahren jährlich um mehr als 28 % steigen werden. Das ist eine attraktive Wachstumsquote für ein Unternehmen, das derzeit rund 36-mal höhere Gewinne erzielt.

So nimmst du die Finanzen eines Unternehmens richtig auseinander

Bist du nicht sicher, wie du die Bilanz eines Unternehmens richtig analysierst? Dann solltest du dir eine Kopie unseres Sonderberichts "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" schnappen, in dem dir Analyst Bernd Schmid genau zeigt, wie du das professionell machen kannst - und einige böse Überraschungen vermeidest. Klick einfach hier, um in diesen kostenlosen Sonderbericht zu einsteigen.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt Aktien von Alphabet (A- und C-Aktien).

Dieser Artikel wurde von Brian Feroldi, Keith Speights und Neha Chamaria auf Englisch verfasst und am 14.06.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel