DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Doppel-Analyse Anleihen von ETERNA und EUROBODEN im Check

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
19.06.2018, 11:24  |  478   |   |   


Anleihen-Analysen – die Bond-Experten der KFM Deutsche Mittelstand AG stufen sowohl die  7,75%-Anleihe der eterna Mode Holding GmbH (A2E4XE) als auch die 6,00%-Anleihe der Euroboden GmbH (A2GSL6) weiterhin mit 3,5 von 5 möglichen Sternen ein.

ETERNA-Anleihe weiterhin „durchschnittlich attraktiv“

Bei ETERNA sei die nachhaltige Kapitaldienstfähigkeit durch den stabilen Cashflow gegeben und werde durch die Zinseinsparungen aus der Refinanzierung zusätzlich gestärkt, so die KFM-Analysten. Aufgrund des Wachstumspotenzials trotz des herausfordernden Branchenumfelds in Verbindung mit der Rendite bis Endfälligkeit von 5,02% p.a. (Kurs 109,05% am 15.06.2018) wird die ETERNA-Anleihe von den Experten weiterhin als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ bewertet.

ANLEIHE CHECK: Die im März 2017 emittierte Anleihe der eterna Mode Holding GmbH mit einem Volumen von 25 Mio. Euro ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. (Zinstermin jährlich am 03.03.) und einer Laufzeit bis zum 03.03.2022 ausgestattet.

Anleihenbedingungen: In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin ab dem 03.03.2020 zu 101,50% und ab dem 03.03.2021 zu 100,50% des Nennbetrags vorgesehen. Zinsanpassungen um 0,5% erfolgen bei Verstößen gegen definierte Nettoverschuldung / EBITDA-Verhältnisse und dem Unterschreiten einer Mindest-Zinsdeckung. Die Anleihe ist gegenüber dem Schuldscheindarlehen in Höhe von 33 Millionen Euro nachrangig.

Finanzkennzahlen: Trotz des anhaltend herausfordernden Branchenumfeldes ist es der ETERNA gelungen, den Umsatz im Geschäftsjahr 2017 um 2,6% auf 104,4 Millionen Euro zu steigern (Vj.: 101,7 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Jahr 2017 bei 11,22 Millionen Euro (Vj. 11,18 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge in Höhe von 10,7% (Vj. 11,0%) ist im Branchenvergleich überdurchschnittlich.

INFO: Die ETERNA-Erstanleihe wurde mithilfe eines Schuldscheindarlehens und der neuen Anleihe 2017/22  im Frühjahr 2017 vorzeitig zurückgezahlt.

Euroboden GmbH mit „erfolgreichem Track Record“

Die Euroboden GmbH hat einen erfolgreichen Track Record aufgebaut sowie preisgekrönte Referenzen im Münchner Immobilienmarkt geschaffen und hiermit überdurchschnittliche fundamentale Wertsteigerungen in den Projekten erzielen können, so die KFM-Analysten. Mit einem Immobilienprojektvolumen in Höhe von rund 400 Millionen Euro Verkaufsvolumen ist Euroboden in der Nische hochwertiger Wohnimmobilien für die kommenden Jahre laut KFM „gut positioniert“. In Verbindung mit einer Rendite von 5,56% p.a. (Kurs von 104,98% am 18.06.2018) bewerten die Analysten die 6,00%-Anleihe der Euroboden GmbH (A2GSL6) weiterhin als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“  mit 3,5 von 5 möglichen Sternen.

ANLEIHEN CHECK: Die im November 2017 emittierte Unternehmensanleihe der Euroboden ist mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. (Zinszahlung halbjährlich am 10.05. und 10.11.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 10.11.2022. Das Emissionsvolumen beträgt 25 Millionen Euro.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen zum 10.11.2020 zu 102% und zum 10.11.2021 zu 101% des Nennwertes vorgesehen. Der Emissionserlös diente der vorzeitigen Rückzahlung der 7,375%-Anleihe mit Laufzeit bis 2018 sowie zur Finanzierung bestehender und weiterer Immobilien-Projekte. Euroboden verpflichtet sich freiwillig zu umfassender Transparenz. Bei Verstößen erhöht sich der Kupon für die nachfolgende Zinsperiode um 0,5%-Punkte. Darüber hinaus gilt eine Ausschüttungssperre von max. 20% bzw. max. 2,0 Mio. Euro des Konzernjahresüberschusses.

Finanzkennzahlen: Euroboden war in den letzten sechs Jahren kontinuierlich profitabel und konnte die eigene Geschäftstätigkeit deutlich ausweiten. Im Geschäftsjahr 2016/2017 wurden Umsatzerlöse von 11,2 Millionen Euro erzielt (Vj. 10,5 Mio. Euro). Das Nachsteuerergebnis betrug 1,3 Millionen Euro (Vj. 2,0 Mio. Euro). Während die Umsatzerlöse projektbedingt schwanken, wurde das Immobilienprojektvolumen deutlich erhöht.

INFO: Laut Jahresabschluss zum 31.09.2017 verfügt Euroboden über eine gesicherte Projektpipeline mit einem Gesamtverkaufsvolumen von etwa 400 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding GmbH 2017/2022

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2017/2022

Zum Thema

ETERNA verbessert operative Zahlen im Q1 2018 – Anleihe notiert bei 110%

ETERNA feiert Rekordumsatz von 110 Millionen Euro in 2017 – Anleihe-Kurs (A2E4XE) steigt auf 111%

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel