DAX+0,36 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,11 % Öl (Brent)0,00 %

Plusvisionen-Analyse Bayer-Aktie - Rendite-Chancen im Seitwärtstrend

Gastautor: Thomas Schumm
21.06.2018, 16:28  |  755   |   |   

Die Bayer-Aktie wirkt nach der Monsanto-Übernahme lustlos und befindet sich in einem leichten Abwärtstrend.

Übernahmen kosten Geld und bringen in aller Regel auch gewaltig Unruhe in ein Unternehmen. Die Folge: Hinter der Gewinnentwicklung steht ein dickes Fragezeichen, was die Börse gerne mit Bewertungsabschlägen quittiert, so auch bei Bayer.

Wer in den kommenden Monaten von einer Seitwärtsbewegung der Bayer-Aktie ausgeht, könnte zu einen Discount-Zertifikat greifen und eine schöne Rendite einstreichen. Beispiel: PP9JB4 der BNP Paribas. Hiermit sind 5,3 (10,5 p.a.) Prozent möglich, wenn der Cap bei 95 Euro am 21. Dezember 2018 nicht unterschritten ist. 17,7 (67,1 p.a.) Prozent sind mit einem Inline-Optionsschein (HX0PF1) möglich, freilich um das Risiko eines Totalverlusts, wenn die Barrieren bei 83,65 beziehungsweise 118,09 Euro bis zum 19. September 2018 verletzt werden.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Bayer-Aktie (Tageschart): lustlos

Bayer, Aktie, chart

 


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel