DAX-0,11 % EUR/USD-0,74 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

S&T Update Wertpapier liegt ganz im Plan

22.06.2018, 10:51  |  544   |   |   

Als Systemhaus ist das an der Deutschen Börse und im TecDAX gelistete Unternehmen einer der führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. Seit 2015 präsentiert sich das Papier wieder sehr viel interessanter für Anleger, als es gelungen ist über die Verlaufshochs aus 2010 zuzulegen und damit eine feste Aufwärtsbewegung zu etablieren.

Ausbruch aus bullischer Flagge bald möglich

Ein Blick auf die letzten Wochen offenbart hierbei die erfolgreiche Umsetzung eines Doppelbodens im Bereich von 19,20 Euro, wie bereits in der Analyse vom 12. Juni 2018: „S&T: Aktie mit Potenzial“ favorisiert wurde. Nun muss nur noch die aktuell laufende Flagge aufgelöst werden, sodass die Aktie im weiteren Verlauf zu ihren Jahreshochs aus Anfang Mai zulegen kann.

Ausbruch abwarten

Gelingt es daher das Niveau von mindestens 22,20 Euro nachhaltig und per Tagesschlusskurs zu überwinden, so dürfte sich zunächst eine Kaufwelle in Richtung 22,66 Euro ausbreiten. Darüber bestünde sogar eine rasche Möglichkeit eines Tests der Jahreshochs bei 23,80 Euro. Über das Mini Long Zertifikat (WKN: DD9BHK) kann also auf den letzten Schritt bei der S&T-Aktie gesetzt werden und biete eine schnelle Renditechance von gut 90 Prozent.

Stops nachziehen

Fällt die Aktie hingegen unter die gestrigen Tagestiefs von 21,46 Euro zurück, muss mit einer Fortsetzung der Abgaben innerhalb des kurzfristigen Abwärtstrendkanals bis grob 21,15 Euro gerechnet werden. Darunter ist zweifelsohne mit einem Kursabschlag zurück auf das Ausbruchsniveau von 20,78 Euro zu rechnen.

S&T (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 22,00 // 22,20 // 22,66 // 23,20 // 23,50 // 23,80 Euro
Unterstützungen: 21,60 // 21,46 // 21,18 // 20,90 // 20,78 // 20,50 Euro

Strategie: Ab 22,20 EUR wieder einsteigen

Über das vorgeschlagene Mini Long Zertifikat (WKN: DD9BHK) können Investoren bei einem Kurszuwachs bis zu den Jahreshochs von 23,80 Euro eine Rendite von gut 90 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung kann dabei sehr eng und knapp unterhalb von 21,40 Euro angesetzt werden, dieses Niveau sollte nun aber auch bei bereits bestehenden Long-Positionen angesetzt werden. Der Anlagehorizont wird wie zuletzt auch auf nur wenige Wochen angesetzt.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DD9BHK Typ: Mini-Future Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,52 - 1,62 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 20,1935 Euro Basiswert: S&T
KO-Schwelle: 21,252 Euro akt. Kurs Basiswert: 21,68 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 23,80 Euro
Hebel: 12,13 Kurschance: + 90 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel