DAX-0,06 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Wochenausblick: DAX – Autos belasten. Biotech und Internet im Fokus!

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
23.06.2018, 20:04  |  1317   |   

Die Mehrheit der Aktienbarometer gab in der abgelaufenen Woche deutlich nach. Der DAX® verlor zeitweise gar rund 500 Punkte. Für Unsicherheit sorgte vor allem der Handelsstreit zwischen den USA und China, der nun möglicherweise auch die Automobilindustrie treffen könnte. Eine Reihe von Experten glaubt inzwischen, dass die Weltwirtschaft den Handelskonflikt zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt, nicht schadlos überstehen dürfte. Mit der Gewinnwarnung von Daimler am Freitag wurde klar, dass die Auseinandersetzung bei deutschen Unternehmen bereits Bremsspuren hinterlässt. Daimler dürfte nicht der einzige Konzern bleiben.

Die risikoaverse Haltung vieler Investoren zeigte sich auch am Anleihemarkt. Dort gingen die Renditen langfristiger Staatspapiere weiter zurück. Zum Wochenschluss lag die Rendite für 10jährige deutsche Staatspapiere auf 0,33 Prozent.

Am Rohstoffmarkt zeigte sich derweil ein divergierendes Bild. Der Ölpreis zog im Wochenvergleich nach oben. Die geplante Erhöhung der Ölförderung seitens der OPEC-Länder und ihrer Partner wie Russland fiel wohl kleiner aus, als von vielen Investoren erwartet. Die Edelmetalle Gold und Silber konnten sich nach den Abschlägen der Vorwoche wieder stabilisieren.

Trader und Anleger aufgepasst.

Das neue onemarkets Magazin ist da! Dort lesen Sie unter anderem über interessante Investmentmöglichkeiten in Europa, wie Sie vom Biotech-Boom in Europa profitieren können und worauf Profitrader Christian Schlegel bei seinen Trades achtet!

Unternehmen im Fokus

In der abgelaufenen Woche standen unter anderem die Automobilbauer im Fokus. Die Angst vor Strafzöllen und die Gewinnwarnung bei Daimler ging auch bei der Konkurrenz BMW und VW und Zulieferern wie ElringKlinger, Hella, Leoni und Schaeffler nicht spurlos vorbei. In der zweiten Reihe mussten vor allem Aixtron, Dialog Semiconductor, Nordex und Siltronic kräftig Federn lassen. Gegen den Trend zulegen konnten Biotechaktien wie Evotec, Medigene und MorphoSys. Der positive Trend in dem Sektor spiegelte sich auch beim European Biotech Index wider. Ebenfalls verbessern konnten sich Internettitel wie Delivery Hero, Rocket Internet und Zalando sowie Axel Springer.

Deutsche Euroshop, MasterCard und Tele Columbus laden kommende Woche zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

  • 25.6.: Deutschland – Ifo-Geschäftsklimaindex
  • 27.6.: USA – Rohöllagerbestand
  • 27.6.: USA – Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter
  • 28.6.: Europa – Verbrauchervertrauen
  • 28.6.: Deutschland – Verbraucherpreisindex
  • 28.6.: USA – Erstanträge Arbeitslosenunterstützung
  • 29.6.: Europa – Verbraucherpreisindex Eurozone

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.610/12.700/12.800 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.480 Punkte

Der DAX® scheiterte am Wochenschluss wiederholt an der Widerstandsmarke von 12.610 Punkten. Solange dieses Hürde nicht überwunden ist, müssen Anleger mit einem erneuten Rücksetzer auf 12.480 Punkte rechnen. Gelingt derweil der Ausbruch über 12.610 Punkte hat der Index aus technischer Sicht Luft bis 12.740 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 4.6.2018 – 22.06.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 23.06.2013 – 22.06.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Mini-Future-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index steigt (Bull) bzw. fällt (Bear)

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkten
Barriere in Punkten
Finaler Bewertungstag
DAX® Mini-Future Bull HU7WE9 9,09 11.644,162803 11.740 Open End
DAX® Mini Future Bear HU9ZQM 15,93 14.149,973034 14.060 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.06.2017; 19:53 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von K.o.-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX – Autos belasten. Biotech und Internet im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Wertpapier
GoldSilber


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion