flatex Morning-news Öl (Brent)

Nachrichtenquelle: flatex
25.06.2018, 08:30  |  1802   |   |   

Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent im September-Kontrakt an der IPE setzte parallel zur OPEC-Sitzung am Freitag zur Erholung an. Grund für die Erholung war eine doch nicht so hohe Förderanpassung, auf die man sich in Wien verständigt hatte. Der saudische Energieminister Khalid al-Falih sprach am Samstag von einem Plan, die Fördermenge um 1 Mio. Fass täglich zu erhöhen. Bezieht man sich nun auf die zuletzt angenommenen Förderengpässe, die auf das Konto des Irans, Libyens und Venezuelas gehen, so läge das nach der OPEC-Vereinbarung verfügbare nun zusätzliche Rohölangebot gerade einmal bei 600.000 Fass pro Tag.

Zur Charttechnik: Ausgehend vom Mehrjahreshoch des 22. Mai 2018 bei 80,07 US-Dollar bis zum jüngsten Verlaufstief vom 18. Juni 2018 bei 72,11 US-Dollar, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite ableitbar. Die Widerstände könnten bei den Marken von 76,09/77,03/78,19 und 80,07 US-Dollar auszumachen sein. Die Unterstützungen wären bei 75,15/73,99 und 72,11 US-Dollar in Betracht zu ziehen sein.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Smartbroker


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer