DAX-0,47 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,21 %

Frühe Investments sind nicht immer am besten Fondsmanager Noah Blackstein schließt Cannabis- und Krypto-Investments nicht aus

26.06.2018, 16:58  |  2818   |   |   

Für Fondsmanager Noah Blackstein sind Cannabis- und Krypto-Investments grundsätzlich kein Tabu. Allerdings müssten dafür einige wichtige Voraussetzungen erfüllt sein.

Noah Blackstein, einer der vielleicht erfolgreichsten Fondsmanager, ist von Cannabis- und Kryptounternehmen fasziniert. Allerdings will er erst investieren, wenn sich die Spreu vom Weizen getrennt hat. Gegenüber Bloomberg sagte er: "Ich habe die Schwierigkeiten erlebt, wenn man zu schnell oder zu früh investiert“.

Blacksteins "Dynamic Power Global Growth Class“ Fonds umfasst ein Anlagevolumen von 1,2 Milliarden US-Dollar. Bei der Performance habe er in den letzten zehn Jahren 554 globale Fonds übertroffen, so Bloomberg.

Blackstein verglich den Krypto- und den legalen Cannabis-Markt mit den frühen Anfängen des Internets. Damals war es unmöglich zu sagen, welches IT-Unternehmen eine Zukunft hatte und welches floppen würde: "Lange Zeit war es Google gegen Yahoo, lange Zeit war es Apple gegen BlackBerry. Sobald sich die Marktführer etabliert haben oder das Geschäftsmodell funktioniert, wird es viel interessanter."

Kanadische Cannabis-Aktien sind im letzten Jahr stark gestiegen, da Investoren auf eine Legalisierung von Cannabis für den Freizeitkonsum in Kanada spekulierten. Der Wert der Canopy Growth Corp., die größte Cannabis-Aktie nach Marktkapitalisierung, hat sich in den letzten 12 Monaten verfünffacht, so Bloomberg.

In Deutschland gibt es indes Probleme mit Cannabis-Aktien. Die Deutsche Börse Tochter Clearstream gab heute bekannt, dass sie den Handel mit Cannabis-Aktien wegen rechtlicher Probleme einstellen werde (siehe w:o- Artikel).

Gegenüber Bloomberg äußerte sich Blackstein zu moralischen Bedenken: "Ich war in der Vergangenheit in Glückspiel- und Alkoholaktien investiert. Deshalb habe ich auch kein Problem in Zukunft Cannabis-Aktien zu kaufen, aber am Ende des Tages muss es ein schnell wachsendes Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial sein. Ich weiß nicht, ob eines der derzeitigen Cannabis-Unternehmen dies bietet oder ob es eine weitere Generation von Konzernen geben wird."

Derzeit sieht Blackstein bessere Investment-Chancen in neuen Gesundheitstechnologien, Fintech und dem indischen E-Commerce-Markt. Zu seinen besten Investments gehören laut Bloomberg die folgenden Unternehmen:

Dynamic Power American Growth Fund  Dynamic Power Global Growth Class
  • Abiomed Inc.
  • Baozun Inc.
  • Palo Alto Networks Inc.
  • Samsung Biologics Co.
  • GrubHub Inc.
  • Weibo Corp.
  • ServiceNow Inc.
  • ServiceNow Inc.
  • Paycom Software Inc
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

 

Anzeige

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel