DAX-0,56 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+1,99 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 "Hoffnungs-Linie" oder 11.727...

27.06.2018, 08:00  |  663   |   |   
um in der aktuell sehr angeschlagenen Situation für etwas Entlastung zu sorgen, müsste der deutsche Leitindex die Marke bei 12.312 möglichst bald aber auch nachhaltig übersteigen.
Besser natürlich noch die 12.450. Dann wäre zumindest der kurzfristige – und steile – Abwärtsmodus durchbrochen.
 
Danach sieht es aktuell allerdings nicht aus...
 
Die Krise der großen Koalition, insbesondere der Schwesterparteien CDU & CSU sorgt für große politische Unsicherheit in Deutschland.
Das zunehmende Risiko eines Handelskriegs mit den USA verstärkt die eingetrübte Stimmung bei den deutschen Exportunternehmen.
 
Die deutsche Wachstumsprognose für 2018 in Höhe von 2,0 Prozent bleibt daher fraglich.
 
Markt- sowie charttechnisch präsentiert sich der DAX 30 nach wie vor im Downside-Modus.
Wichtige Unterstützungen konnten nicht gehalten werden. Nun kommt es auf die 12.312 an.
 
Nach dem Wegbrechen einiger wichtiger Supports, ist das die nächste wichtige „Hoffnungs-Linie“ im Chartbild.
Sollte diese wieder unterhandelt werden, dann sind die 12.067 nicht mehr weit.
 
Sogar das Jahrestief bei 11.727 Zählern wäre dann charttechnisch wieder möglich.
So tief stand der DAX 30 am 26.03.2018 vor der April/Mai-Rally.
 
Für heute gilt daher das Augenmerk der 12.312.
Die Chartbilder der wichtigen globalen Indizes bleiben deutlich angeschlagen (!).
 
Fazit:
 
  • Negatives Momentum & kurzfristiger Downside-Modus
  • 12.312 Punkte stellen weiterhin wichtige Marke dar
 
Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:

https://www.donner-reuschel.de/unsere-angebote/asset-management/techni ...

 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel