DAX+0,11 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Boeing Highflyer jetzt im Sturzflug?

27.06.2018, 14:55  |  311   |   |   

Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten hat sich der Kursverlauf der Boeing-Aktie mehr als verdreifacht und erreichte ein Rekordniveau von 374,48 US-Dollar Anfang Juni. Anschließend aber schlug die protektionistische Haltung der USA auf die Märkte voll durch und verursachte weltweit einen nicht unerheblichen Kurssturz. Dabei fiel Boeing sogar unter seinen Terziärtrend #3 auf 327,60 US-Dollar zurück. Trotzdem wurde hierdurch die Seitwärtsbewegung zwischen 311,17 und 374,48 US-Dollar noch nicht verlassen, könnte jedoch für die nächste Zeit aber noch anstehen!

Bärische Vorzeichen häufen sich

Noch kann sich die Boeing-Aktie in der aktuell neutralen Handelsspanne sicher wiegen, sobald aber die Handelsspanne seit Beginn dieses Jahres zur Unterseite verlassen wird, dürften sich unweigerlich größere Kursverluste einstellen, die Aktionäre rasch wieder auf den Boden der Tatsachen bringen könnten. Zugleich bietet ein solches Szenario aber auch eine hervorragende Short-Chance, sofern genügend Risikobereitschaft an den Tag gelegt wird.

Verkaufssignal steht noch aus

Ausgehend von der marktbreiten Erholung zur Wochenmitte kann zunächst eine Pullback-Bewegung zurück an 340,00 US-Dollar abgeleitet werden. Spätestens an der zuvor gebrochenen Trendlinie etwas oberhalb der genannten Kursmarke sollte die Fortsetzung des kürzlich aufgestellten Verkaufssignals umgesetzt werden und die Aktie zunächst an 311,17 US-Dollar abwärts drücken. Größere Verkaufssignale in Richtung 270,00 US-Dollar treten allerdings erst bei einem nachhaltigen Wochenschlusskurs darunter auf.

Schlüsselmarke 327,60 US-Dollar

Eine merkliche Entspannung des bisherigen Chartbildes kann sich aber erst oberhalb von knapp 355,00 US-Dollar ergeben. In diesem Fall könnte sogar ein Gipfelsturm an 374,48 US-Dollar vonstattengehen. Ungeachtet der bevorstehenden Kursbewegungen hält sich Boeing derzeit ohnehin in einer neutralen Handelsspanne auf. Erst bei der Aktivierung der größeren Kursmarken dürfte wieder sichtlich Bewegung in die Aktie kommen.

Boeing (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 334,40 // 336,60 // 340,00 // 344,17 // 347,17 // 352,37 US-Dollar
Unterstützungen: 330,00 // 327,60 // 319,13 // 317,17 // 311,17 // 310,00 US-Dollar

Strategie: Verkaufssignal unter 327 USD short handeln

Rutscht die Aktie von Boeing unter 327,60 US-Dollar mindestens per Tagesschlusskurs ab, können Investoren sogleich auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CQ8PSJ) zurückgreifen und auf einen Abverkauf auf 311,17 US-Dollar setzen. Die dazugehörige Renditechance beliefe sich dann auf rasche 70 Prozent, bei einem Rückfall auf das tiefere Niveau von 270,00 US-Dollar können sogar 250 Prozent erreicht werden. Eine Verlustbegrenzung ist gemessen am Basiswert aber noch oberhalb von glatt 350,00 Euro anzusetzen.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CQ8PSJ Typ: Open End Turbo Short
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,90 - 1,94 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 354,887 US-Dollar Basiswert: Boeing
KO-Schwelle: 354,887 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 331,30 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 311,17 US-Dollar
Hebel: 11,24 Kurschance: + 70 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier
Boeing


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel