DAX+1,32 % EUR/USD-0,49 % Gold-1,06 % Öl (Brent)+0,65 %
Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung schon wieder vorbei
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Erholung schon wieder vorbei

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.06.2018, 08:17  |  727   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Erholung zur Wochenmitte winken dem Dax am Donnerstag zunächst keine weiteren Gewinne. Der X-Dax als Indikator für den Dax deutete rund eine Stunde vor Handelsbeginn mit 12 308 Punkten einen 0,32 Prozent schwächeren Leitindex an.

Die Anleger werden durch widersprüchliche Signale im globalen Handelskonflikt weiter verunsichert. Nachdem am Mittwochnachmittag die Nachricht, dass US-Präsident Donald Trump vorerst auf ein hartes Durchgreifen gegen chinesische Investitionen in US-Technologie verzichtet, noch etwas beruhigt hatte. Sorgten Aussagen aus Trumps Umfeld wenig später jedoch für neue Ungewissheit über den Kurs der US-Regierung.

Die Wall Street zeigte daraufhin wieder deutlich Schwäche und der Dow Jones Industrial fiel unter die 200-Tage-Linie zurück. Sie gilt als längerfristiges Trendbarometer. Bei recht stabilem Handel am Morgen in Asien ergibt sich aber nicht nur in der Nachrichtenlage, sondern auch mit Blick auf die Überseebörsen ein gemischtes Bild.

Die Erholung am Vortag sei vor allem eine überfällige Gegenbewegung auf die vorangegangenen hohen Verluste gewesen, sagte Analyst Christian Schmidt von der Helaba.

Für Zurückhaltung an den Börsen könnte auch der EU-Gipfel in Brüssel sorgen. Dort steht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Asylfrage unter Erfolgsdruck. Bis zum Wochenende will sie eine europäische Lösung präsentieren, die Innenminister Horst Seehofer (CSU) von einem nationalen Alleingang abhalten soll.

Bei den Einzelaktien könnten Adidas und Puma im Fokus stehen. Nach dem historisch frühen Aus der deutschen Fußballer bei der WM in Russland schließen Händler Kursverluste der Aktien des Ausrüsters Adidas nicht aus. Im vorbörslichen Handel gaben sie nach.

Puma-Aktien dagegen könnten von einem auf 600 Euro erhöhten Kursziel der Investmentbank Goldman Sachs profitieren. Das neue Kursziel räumt den Papieren fast 30 Prozent Aufwärtspotenzial ein. Sie legten vorbörslich zu. Am Abend veröffentlicht zudem der Kontrahent Nike Ergebnisse für das vierte Geschäftsquartal./bek/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel