DAX-0,11 % EUR/USD-0,15 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Oprah Winfrey: Talk-Queen schickt Weight Watchers in den Himmel

28.06.2018, 13:41  |  2412   |   |   

Medienmogul Oprah Winfrey gehört zu den 500 reichsten Menschen der Welt. Seit dem 1. Januar 2018 ist ihr Nettovermögen um über 420 Millionen US-Dollar gestiegen und beläuft sich laut Bloomberg Billionaires Index aktuell auf 3,98 Milliarden US-Dollar (Stand: 28.06.2018).

Oprah Winfrey ist die erste schwarze Medien-Unternehmerin im Bloomberg Billionaires Index (Platz 484). Sie folgt damit Medien-Unternehmern wie Rocco Commisso (Platz 480), Jose Marinho (Platz 443) oder Richard Li (413) - Investor Mark Cuban belegt Platz 473. Ihr jüngster Vermögenszuwachs ist vor allem ihrer Investition in Weight Watchers zu verdanken. Im Jahr 2015 investierte Winfrey 43 Millionen US-Dollar in das Unternehmen und erhielt einen Anteil von 10 Prozent. Obwohl ihr Anteil jetzt auf acht Prozent gesunken ist, profitieren weiterhin sowohl Winfrey als auch Weight Watchers. Und es ist der jüngste Aktienrallye des Unternehmens zu verdanken, die Winfreys Vermögen auf über knapp 4 Milliarden Dollar stieg.

Das Unternehmen Weight Watchers International erreicht derzeit eine Marktkapitalisierung von 6,55 Mrd. US-Dollar. In den vergangenen zwölf Monaten zeigte das Papier eine Performance von +203,55 Prozent, denn von 33 Dollar am 27.06.2017 ging es auf 102 Dollar am gestrigen Börsentag rauf. Vor zwei Wochen veröffentliche JPMorgan eine Analyse, wo es heißt: "Nach jahrelangen Problemen habe das Management das Unternehmen stabilisiert und für deutliches Wachstum aufgestellt". Und weiter schreibt Christina Brathwaite: "Die Plattform für mobile Geräte sei deutlich verbessert worden und man habe wichtige Social-Media-Größen für sich gewinnen können". 

Weight Watchers International

Weight Watchers konstatierte in seinem Jahresbericht 2017, dass Winfreys Präsenz als Markenbotschafterin, neben der des Musikmoguls DJ Khaled, großartig für das Geschäft war. Scheinbar verwandelt sich alles in Gold, was die 64-Jährige anfasst: Winfrey wurde noch vor ihrem 20 Lebensjahr eine der ersten schwarzen Nachrichtensprecherinnen, innerhalb weniger Monate machte sie die Morgen-Talkshow "AM Chicago" zur Nummer 1 der lokalen Talkshows und bereits ein Jahr später, 1986, hieß die Sendung "The Oprah Winfrey Show". Es wurde die am höchsten bewertete Talkshow der Fernsehgeschichte.

Die Powerfrau macht jedoch nicht jeden Job. Im vergangenen Jahr wurde sie als Kandidatin für die nächste US-Wahl 2020 gehandelt. Kurze Zeit später sagte Winfrey in einem Interview: "Ich habe nicht die notwendige DNA dafür". 

Quellen:

CNBC

Bloomberg



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.11.18