DAX-0,11 % EUR/USD-0,74 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %
Ölpreise geben etwas nach
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

Ölpreise geben etwas nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.06.2018, 07:55  |  717   |   |   

SINGAPUR/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag von erhöhtem Niveau aus etwas nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 77,77 US-Dollar. Das waren acht Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 28 Cent auf 73,17 Dollar.

Am Donnerstag war der US-Ölpreis mit 74,03 Dollar auf den höchsten Stand seit dreieinhalb Jahren gestiegen. Nordseeöl nähert sich unterdessen der 80-Dollar-Marke. Grund für die deutlichen Preiserhöhungen in den vergangenen Tagen sind zahlreiche Angebotsengpässe in wichtigen Förderländern, darunter Iran, Kanada, Libyen und Venezuela. Fachleute halten es daher für zunehmend fraglich, ob die vom Ölkartell Opec angepeilte Förderanhebung um etwa eine Million Barrel je Tag ausreicht, um die Produktionsausfälle auszugleichen./bgf/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel