DAX+0,40 % EUR/USD+0,67 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,48 %

Umfrage Mehrheit hält Seehofers Vorgehen für verantwortungslos

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
02.07.2018, 10:29  |  3165   |  10   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Eine Mehrheit der Deutschen hält das Vorgehen von Bundesinnenminister Horst Seehofer und der CSU im unionsinternen Asylstreit für verantwortungslos. Das geht aus dem sogenannten "Trendbarometer" hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird. Dabei fragte das Institut die Bundesbürger, ob sie das Verhalten der CSU "für vertretbar und verantwortungsbewusst" halten.

Zwei Drittel (67 Prozent) antworten mit Nein, lediglich 26 Prozent der Befragten haben am Vorgehen der Christsozialen nichts auszusetzen. Auch die Mehrheit der CSU-Anhänger (55 Prozent) lehnt das Vorgehen der eigenen Partei ab. Eine starke Mehrheit an Befürwortern findet sich lediglich unter den Anhängern der AfD (85 Prozent). Zwei Drittel der Bundesbürger (69 Prozent) wollen wie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine europäische Lösung in der Flüchtlingsfrage, Seehofer kann auch die Mehrheit der CSU-Anhänger nicht überzeugen (49 Prozent von ihnen sind für Merkel, 48 Prozent für den Innenminister). Nur unter den AfD-Anhängern findet sich eine Mehrheit für Seehofers Position (88 Prozent), alle anderen stützen mehrheitlich die Kanzlerin – die Anhänger der CDU (83 Prozent), der SPD (85 Prozent), der Grünen (95 Prozent), der Linken (79 Prozent) und der FDP (66 Prozent). "Das aktuelle Trendbarometer macht deutlich, dass die Flüchtlingspolitik der CSU und ihr Auftreten gegenüber der Schwesterpartei nur von einer Minderheit für gut befunden wird", sagte Forsa-Chef Manfred Güllner der Mediengruppe RTL. "Die Mehrheit der Deutschen unterstützt die Kanzlerin. Horst Seehofer und Markus Söder haben die Christsozialen an den Abgrund geführt und der gesamten Union geschadet."


10 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

48 Prozent Sind mit Merkel Zufrieden.Wo haben die diese Umfrage gemacht?Wer ist da noch Zufrieden?,lächerlich.Seehofer mach weiter so ,bin deiner Meinung.
Es ging dem Seehofer doch letztendlich um eine europäische Lösung in der Flüchtlingsfrage.

Zu der Umfrage:
Da gibt es aktuelle Umfragen, die zu genau gegenteiligem Ergebnis kommen. Seltsam, seltsam ...
Oh, wieder mal eine Forsa-Umfrage.
Und wieder mal (was anderes erwartet man vom Güllner-Institut auch nicht) liegt das Ergebnis ganz im Sinne der Machthaber.

OK, bei der Bundestagswahl hat seine Verdummungsanstalt die vom Ergebnis am weitest entfernt liegende Prognose abgegeben. Aber diesmal ist die Güllner-Halluzination die Wahrheit, nichts als die reine Wahrheit.
Wer´s glaubt ...
Also meine Generation hatte F.J. Straus noch erlebt - mit diesen 4 Kant Politiker hätte man solche Spielchen nicht gemacht.
Merkels Willkommenspolitik - was diese uns in D wohl gekostet hat -?
Der Bürger von heute - ist schlicht und einfach der Kapitalbeschaffer der Politik von heute -
es kann doch nicht die Aufgabe meiner Mitbürger sein - die Phantasien der Berliner zu finanzieren.
Wenn nun eine /einer unter uns Erzengel Gabriel sein möchte, so sollte dies dessen ganz persönliche
Sache sein und hier nicht die ganze BRD mit hineinziehen. Ich fühle mich hier nicht zuständig.
Ach so,ich hab auch ne Umfrage gemacht........ 990 von 1000 Deutschen würden Victor Orban zum Bundeskanzler machen wollen!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel